01.06.2019: SG SVO Rheinzabern/FC Neupotz : TUS Leimen 4:3 n.E.

Beachtlicher Erfolg für die SG bei der Ü40 Südwestmeisterschaft in Gimbsheim.

Kleines Finale gewonnen!

Stürmerlos aber nicht kopflos konnte die Vorrunde ohne Niederlage mit einem 2. Platz abgeschlossen werden was gleichzeitig die Qualifizierung für das kleine Finale bedeutete. Teamverantwortlicher Ronny Sitter hatte die Mannschaftsparameter für die kräftezehrenden Spiele bei sommerlichen Temperaturen immer optimal Eingestellt. Mit Sicherheit war der Sieg in der Vorrunde gegen den FSV Mainz 05 am höchsten zu bewerten. Den Siegtreffer hierzu erzielte wiedermal Ralf Jäger. Der Garant für den Erfolg im Elfmeterschießen um Platz 3 und 4 war erneut Torhüter Oliver Mattheis der 2 Elfmeter unschädlich machte. Insgesamt nahmen 9 Mannschaften bei dieser Meisterschaft teil. Das große Finale gewann die SG Unterhaardt gegen SG Wormatia Worms/Hochheim.

Im Aufgebot waren: O. Matheis, K. Fiedler, U. Urbansky, T. Miller, R. Sitter, R. Jäger, O. Weber, M. Marz, M. Zeh, A. Kast, K.H. Ortner, T. Chrust, D. Schellenberger

1.06.2019

Pokalendspiel: 11.05.2019 SG SVO Rheinzabern/FC Neupotz : Zeiskam Kult11 5:6 n.E. Protest gegen die Spielwertung!

Man erlebt immer wieder Neues im Fußball bei dem die zuständigen Verantwortlichen scheinbar nicht Wissen was Sache ist.

Zum Spiel. Unseren Plan gegen den spielstarken Favorit aus Zeiskam konnten wir in den ersten 20 Minuten nicht umsetzen. Mit etwas Glück, aber auch 2 Torchancen für uns wurden beim Stand von Null zu Null die Seiten gewechselt. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden wir stärker, Zeiskam baute etwas konditionell ab, konnten aber bis zum Spielende kein Tor erzielen, obwohl bessere Chancen als in der 1. Halbzeit für uns vorhanden waren.

So kam es zum Elfmeterschießen das ein kurioses Ende hatte. Wie oben erwähnt haben wir offiziell Protest beim Verband gegen die Spielwertung eingereicht.

Bedanken möchten wir uns noch beim Ausrichter FCV Neupotz die uns ein klasse Spielfeld zur Verfügung gestellt hatten!

Im Aufgebot waren: G. Kraus, R. Sitter, R. Metz, R. Jäger, O. Kern, O. Weber, M. Marz, M. Zeh, J. Wagner, F. Neumann, M. Gehrlein.

11.05.2019

04.05.2019: SG SVO Rheinzabern/FC Neupotz : Lug/Schwanheim 5:4 n.E.

Riesengroßer Jubel nach Pokalsieg!

Es wurde nochmals richtig Spannend. Daniel Dilbilir mit einem tollen Heber markierte das erste Tor für uns in der 7. Minute. Fußballerisch nicht ganz das Top Spiel egalisierten sich beide Mannschaften bis zur 25. Minute. Lug Schwanheim drückte nun aufs Gas ohne jedoch Kapital daraus zu schlagen. Durch einen tollen Pass von Ricky Anderson erzielte Marc Pflüger das zweite Tor für uns. Halbzeit. Im zweiten Durchgang konnten wir dem Druck der Gäste nicht entgegenwirken und so kam der Gegner noch zu 2 Toren. Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Den gewinnbringenden, viel umjubelten Elfer erzielte selbstbewusst Ralf Jäger. Somit waren wir Pokalsieger im Fußballkreis Südwest! Zum „Man oft he match“ wurde unser Torhüter Oliver Matheis ausgezeichnet.

Im Aufgebot waren: O. Matheis, K. Fiedler, U. Urbansky, T. Miller, R. Sitter, R. Anderson, R. Metz, M. Pflüger, R. Jäger, D. Dilbilir, O. Kern, O. Weber, M. Marz, M. Zeh.

4.05.2019

13.04.2019: SG SVO Rheinzabern/FC Neupotz : Hatzenbühl 4:1

Ordnung ist das halbe Leben!

In unserem 1. Freundschaftsspiel in diesem Jahr lagen wir zur Halbzeit 0:1 zurück. Hatzenbühl gelang der Treffer durch einen vermeidbaren Elfmeter. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit, wir waren jetzt besser geordnet auf den Positionen, torpedierte Ralf Jäger das Hatzenbühler Tor und versenkte den Ball zum Ausgleich. Ein selten schöner Treffer! Dennis Burk legte nach und erzielte den 2. Treffer für uns. Daniel Dilbilir im Nachschuss an einen Elfmeter besorgte den 3. Treffer. Wiederum Ralf Jäger sorgte mit seinem 2. Tor zum Endstand von 4 zu 1 für die SG SVO/FCN.

Im Einsatz waren:

Matheis O., Mende M., Sommer M., Urbanksy U., Chrust T., Pflüger M., Sitter R., Jäger R., Burk D., Dilbilir D., Kern O., Marz M., Gehrlein M., Neumann F.

14.04.2019

23.03.2019 Halbfinale gegen Knittelsheim (Kleinfeld)

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung bezwangen wir im Heim-Halbfinale am 23.03.2019 die Mannschaft aus Knittelsheim mit 5 zu 0.

Olaf mit einem typischen Weber Tor eröffnete den Torreigen. Die nächsten drei dann R. Jäger. Den 5. Treffer erzielte M. Sommer.

Wir haben jetzt die Chance, als 1. Ü50 Mannschaft überhaupt, das Double zu holen.

Endspielgegner: Entweder Offenbach oder Zeiskam.

Im Einsatz waren:

Kraus G., Gehrlein M., Jäger R., Zeh M., Sitter R., Kern O., Sommer M., Marz M., Neumann F., Weber O.

23.03.2019

Wir bedanken uns bei:

Newsletter