Spielbericht F2 Junioren gegen SV Rülzheim

Freundschaftsspiel F2 SVO (2. KK) gegen SV Rülzheim (1.KK) Am Dienstag, den 13.10.20, waren die F-Junioren des SV Rülzheim zu einem Freundschaftsspiel zu Gast bei unserer F2. Die Rülzheimer Junioren zeigten von Beginn an, dass sie normalerweise eine Klasse höher spielen. Sie nutzen die anfänglichen Missverständnisse unserer Mannschaft konsequent aus und gingen nach wenigen Minuten schon 2:0 in Führung.

Der Teamgeist unserer Mannschaft wurde dadurch auf eine harte Probe gestellt. Schuldzuweisungen wurden laut geäußert und die Frustration wuchs. Wenig später fiel auch noch das 0:3. Dennoch schafften es die SVOler zurück ins Spiel zu kommen. Ein (un)glückliches Eigentor der Gegner gab weiteren Auftrieb. Auch das 1:4 durch die Rülzheimer kratzte nicht an der Motivation unserer Mannschaft. Kurz vor der Pause startete Tim mit einem tollen Tor die Aufholjagd – 2:4. Die deutliche Ansprache der Trainer in der Pause zeigte gleich Wirkung. Im Sturm und im Mittelfeld fanden die Spieler unserer Mannschaft sehr gut in Spiel.

Vor allem unter dem toll aufspielenden Mittelfeldregisseur Leonardo fanden Naldo, Felix und Vito gut ins Spiel, so dass das nächste Tor nicht lange auf sich warten ließ. Ein weiter Abschlag von Ersatztorhüter Benjamin fand ein weiteres Mal Tim und dieser versenkte die Kugel im gegnerischen Netz – 3:4. Doch ein kleiner Fehler in der ansonsten so guten und strukturierten Abwehrreihe mit Jonas, Linus und Paul ließen die Gegner erneut auf 3:5 davonziehen.

Unsere F2 stürmte danach auf das gegnerische Tor und hatte eine Vielzahl an Torchancen, die der gute Gästetorwart vereitelte. Erst kurz vor Schluss gelang Niclas ein frecher Heber aus dem Fußgelenk über den Torwart zum 4:5 Endstand.

Der verdiente Ausgleich sollte leider nicht mehr fallen. Zum Schluss waren unsere Jungs doch zufrieden und glücklich. Zu erwähnen ist das sportliche Verhalten des Gegners.  

Es spielten: Vito Di Leo, Naldo da Silva, Felix Müller, Benjamin Hamburger, Jonas Lauer, Linus Werling, Paul Hoffmann, Niclas Welker, Leonardo Squitieri, Tim Fockers.

Spielbericht: Dirk Siering

15.10.2020

Spielbericht F1-Junioren gegen SV Hagenbach vom 11.10.2020

F1 Junioren Kreisliga SVO – SV Hagenbach 3:0  

Die kleine Serie ohne Niederlage sollte heute fortgesetzt werden. Entsprechend motiviert begannen unsere Jungs das Spiel und bekamen auch einige Chancen, u.a. 2 Lattentreffer. Nach einer tollen Einzelleistung von Benjamin gingen wir endlich in Führung. Es entwickelte sich aber kein schönes Spiel. Die Hagenbacher Abwehr, allesamt um einiges größer als unsere Spieler, zeigten ihre kampfkraft und vereitelten unseren Spielaufbau. So kam es eher zu Zufallschancen. Auf der anderen Seite zeigte sich unsere Abwehr um Philipp und Erol wieder sehr stabil und lies keine echte Chance zu. Mit einem satten Weitschuss erhöhte Yassin auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Die 2. Halbzeit entwickelte sich wie die Erste. Mehr Kampf als Spiel, trotzdem hatten wir den Gegner im Griff. Nach einer Hereingabe von Londrit auf den kurzen Pfosten bugsierte sich der ansonsten gute Torhüter den Ball ins eigene Netz. Das Spiel war nun gelaufen. Die Ein- oder andere Chance konnte nicht mehr verwandelt werden. So blieb es beim verdienten 3:0 Sieg. Der Gegner zeigte sich als fairer und sportlicher Verlierer.    

SV Olympia Rheinzabern

Es spielten (v.l.n.r): Felix M., Tim F., Ahmad S., Erol F., Yassin B. (1 Tor), Londrit A (1 Tor)., Silas M., Philipp N., Benjamin G.(1 Tor), Emilio K. (TW),             

Bericht: Rüdiger Metz

12.10.2020

Spielbericht F2-Junioren gegen JFV Südpfalz vom 04.10.2020

F2-Junioren gegen die JFV Südpfalz   3:3

SV Olympia Rheinzabern

Am Sonntag, den 4. Oktober war die F2 zu Gast beim SV Südpfalz in Minfeld. Von Beginn an waren die Spieler vom SVO im Vorwärtsgang und machten kräftig Druck auf das gegnerische Tor. Nach der Einwechslung von Louis Fertig gelang ihm auch direkt der Führungstreffer zum 1:0. Doch die Freude währte nur kurz. Emil Siering, unser Torwart, war chancenlos bei einem Kracher direkt unter die Latte nach einem Eckball der Gegner. Somit war wenige Minuten später der Ausgleich wieder hergestellt. Der SVO ließ das nicht auf sich sitzen und Benjamin Hamburger erhöhte mit einem tollen Schuss auf 2:1. Abwehrchef Paul Hoffmann zusammen mit Linus Werling und Vito Di Leo ist es zu verdanken, dass die Minfelder Angriffe erfolglos blieben.

Erst nach der Halbzeitpause kam es zum Ausgleich. Leonardo Squietieri, Naldo Da Silva und Jonas Lauer eroberten immer wieder die Bälle im Mittelfeld und verhalfen Niclas Welker im Sturm zu einigen Chancen, die die Minfelder leider zu vereiteln wussten. Erneut war es dann Louis Fertig, der aus spitzem Winkel für Rheinzabern auf 3:2 erhöhte. Wenig später konnten die Minfelder allerdings wieder ausgleichen, als ein unhaltbarer Freistoß sich in das Lattenkreuz drehte.

Mit dem 3:3 Endstand können beide Mannschaften zufrieden sein. Es war ein tolles Fußballspiel.

Bericht: Dirk Siering

5.10.2020

Spielbericht F1-Junioren gegen JFV Südwest Löwen vom 27.09.2020

Spielbericht F1 Kreisliga SVO – JFV Südwest Löwen 3:1 Beim Heimspiel gegen die Südwest Löwen waren unsere Jungs von Beginn an sehr konzentriert bei der Sache und setzten die Trainervorgaben sehr gut um. Daher konnten sie den Gegner auch in die eigene Hälfte drängen. Es kam aber nichts Zählbares dabei heraus. Entweder wurden die Spielzüge nicht konsequent zu Ende gespielt, oder die starke Gästeabwehr verhinderte die verdiente Führung. Die „Löwen“ kämpften wie Ihre tierischen Namensgeber. Erst kurz vor der Halbzeit gelang der erlösende Führungstreffer durch eine tolle Einzelleistung mit abschließendem Kracher in die Maschen. So ging es mit 1:0 in die Pause. Der Gegner begann die 2. Halbzeit druckvoll und drängte auf den Ausgleich. Da hatte unsere sichere Abwehr um Philipp, Maxi und Erol einiges zu tun. Diese Drangphase überstanden wir unbeschadet und setzten unsererseits einige Konter. Einen davon konnte Londrit zur 2:0 Führung abschließe. Der Jubel war kaum verklungen, da erzielten die Gäste nach einer Unaufmerksamkeit den Anschlusstreffer. Sie witterten nun Ihre Chance und griffen unsere Jungs früh an. Das gab aber Raum für unsere schnellen und laufstarken Spieler. So konnte unser Mittelfeld um Yassin und Benjamin, der unermüdlich rackerte, ein aufs andere Mal gefährliche Vorstöße auf das gegnerische Tor ausüben. Deren Torwart konnte sich mehrmals glänzend auszeichnen. Bei einem Hammer von Yassin hatte er allerdings keine Chance. Mit nur einem Auswechselspieler, gewannen wir ein spannendes und hochklassiges Spiel zweier starker Mannschaften. Die Südwest Löwen erwiesen sich als faire Gegner.

Es spielten: Emilio K. (TW), Maximilian R., Erol F., Philipp, N., Yassin B (1 Tor), Benjamin G. (1 Tor), Londrit A. (1 Tor), Felix M.  

Bericht: Rüdiger Metz

28.09.2020

Spielbericht F2-Junioren gegen TV Hayna vom 20.09.2020

Spielbericht 2. Kreisklasse F2 SVO : Hayna    7:7  

Bei herrlichem Fußballwetter trat unsere F2 erstmalig gegen Hayna an. Nach der deutlichen Niederlage gegen Hatzenbühl wollten unsere Jungs diesmal einiges besser machen. Sie fingen auch voller Elan an und tauchten einige Male gefährlich vor des Gegners Tor auf. Der gute gegnerische Torwart und der fehlende, konsequente Abschluss verhinderte die verdiente Führung. Hayna machte es besser und erzielte die Führung. Im Gegenzug glich aber Niklas aus, der heute besonders gut aufgelegt und für viel Gefahr sorgte. Von da an entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in deren Verlauf die Führung ständig wechselte. Zur Pause stand es 2:3 für Hayna. Erfreulicherweise haben wir mit Linus und Benny in den letzten Wochen 2 neue Spieler dazu bekommen, die heute Ihr 1. Spiel bestritten. Dadurch hatten wir 4 Auswechselspieler und konnten ständig wechseln. Mit Beginn der 2. Halbzeit nahmen unsere Spieler das Heft in die Hand und erzielten 4 Tore in Folge zum 6:3. Ein Sieg schien greifbar. Doch dann trumpfte der Gegner wieder auf und traf mehrere Male in unser Netz zur 6:7 Führung. Kurz vor Schluss markierte Niklas mit seinem 4. Treffer den verdienten Ausgleich. Es war ein tolles, spannendendes Spiel gegen einen ebenbürtigen Gegner. Beide Mannschaften waren mit diesem Ergebnis zufrieden. So macht Fußball spaß.  

Es spielten: Emil Siering, Leonardo Squitieri, Niklas Welker (4 Tore), Naldo da Silva, Jonas lauer, Vito die Leo, Benjamin Hamburger, Linus Werling, Louis fertig (3 Tore), Paul Hoffmann.   

Bericht: Rüdiger Metz     

21.09.2020

Spielbericht F1-Junioren gegen FC Phönix Bellheim vom 20.09.2020

F1-Junioren Kreisliga FC Phönix Bellheim – SVO 1:5  

Beim super tollen Fußballwetter trat die F1 am Sonntag, den 20.09. gegen FC Phönix Bellheim an. Sofort nach dem Anspiel haben unsere Jungs verstanden, dass es kein einfaches Spiel sein wird. Sie wurden von der Schnelligkeit und der Spielaggressivität des Gegners überrascht. Wir kassierten sehr früh ein Tor, ließen uns aber nicht einschüchtern. Wir antworteten sofort mit einem Gegenangriff, eingeleitet durch Benjamin, der mit einem super tollen Abschluss die Latte traf. Nach ca. zehn Minuten Spielzeit und dank starker Leistung unserer Jungs fiel das 1. Tor, erzielt durch Yassin. Im weiteren Verlauf des Spiels, mit Torchancen auf beiden Seiten, konnte Benjamin kurz vor der Halbzeit ein zweites Tor erzielen und so gingen wir erleichtert mit 1:2 in die Halbzeit.   Nach der Pause stiegen unsere Jungs mit neuer Energie und positiver Stimmung in das Spiel ein und ein paar Minuten später erzielte Yassin das 3. Tor. Gleich darauf folgte das 4. Tor, erzielt durch ein tolle Aktion von Tim. Es gab weiterhin Torchancen auf beiden Seiten. Unsere Jungs in der Abwehr gaben ihr Bestes und konnten gefährliche Situationen meistern. Um seinem Team den Sieg zu sichern, konnte Benjamin das 5. Tor erzielen.   Den Zuschauern wurde ein tolles und abwechslungsreiches Spiel geboten. Wir trafen auf einen starken Gegner. Vielen Dank an FC Phönix Bellheim für seine Gastfreundschaft.  

Es spielten: Emilio Kissel (TW); Maximilian Redling; Yassin Boussaa (2 Tore); Benjamin Gurk (2 Tore); Erol Fürniß; Felix Müller; Philipp Nguyen; Londrit Abazaj; Tim Fockers (1 Tor); Ahmad Ismael

Bericht: Bakli Boussaa

21.09.2020

Spielbericht F1-Junioren gegen FSV Offenbach vom 12.09.2020

Spielbericht F1-Junioren gegen FSV Offenbach vom 13.09.2020

FSV Offenbach : SVO 3:3

Mit unserem 2. Spiel gegen FSV Offenbach war uns klar, dass wir auf eine der stärksten Mannschaften dieser Liga treffen. Unsere Spieler ließen aber von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass sie auch hier Punkte mitnehmen wollen. Trotz 2 fehlender Stammspieler nahmen sie das Spiel in die Hand und erkämpften sich einige gute Tormöglichkeiten. Eine davon führte zur 1:0 Führung. Unsere Jungs ließen nicht locker und machten weiter Dampf auf das Gehäuse des Gegners. Allerdings scheiterten sie mehrmals aussichtsreich an dem hervorragenden Torhüter. Gegen einen abgefälschten Eckball konnte er aber nichts ausrichten….2:0. Leider hatten wir es versäumt, die Führung auszubauen. So ging es mit der 2:0-Führung in die Pause. Man merkte unseren Spielern den hohen Laufeinsatz an. Auch die sommerlichen Temperaturen forderten Ihren Tribut. Die Vorgabe, sich in der Abwehr auszuruhen und auf Konter zu setzen konnten die Jungs nicht ganz umsetzen. Zu hoch war ihre Motivation. Als dann Felix M. in seinem 1. Spiel für die F1 mit einem tollen Weitschuss das 3:0 erzielte, schien kurzzeitig eine Sensation möglich. Allerdings währte die Freude nicht lange und dem Gastgeber gelang der Anschlusstreffer. Mit jeder Spielminute entschwanden unseren Spielern die Kräfte und die Offenbacher witterten Ihrer Chance. Als durch einen abgefälschten Torschuss ein weiterer Anschlusstreffer fiel, wurde es richtig spannend. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Aber die Kraft und Konzentration ließ bei uns immer mehr nach und so mussten wir den Ausgleich zum 3:3 Endstand hinnehmen. Es war ein tolles Spiel zweier Mannschaften, die sich auf hohem Niveau in Nichts nachstanden.

Es spielten:  M. Redling (TW); Y. Boussaa; B. Gurk; E. Fürniß; F. Müller (1 Tor); P. Nguyen; L. Abazaj; T. Fockers (1 Tor); A. Ismael

Bericht: Rüdiger Metz

14.09.2020

Spielbericht F2-Junioren gegen SV Hatzenbühl vom 05.09.2020

Spielbericht F2  2. Kreisklasse

Hatzenbühl – SVO 8:3

Auch unsere jüngere Garde startete nach nur 2-3 Trainingseinheiten, ohne Testspiel und mit dezimierter Mannschaft in die Runde. Etwas unsicher, wohl auch aufgrund der körperlichen Überlegenheit der Gastgeber, liefen sie zu Beginn etwas verhalten dem Ball und Gegner hinterher. Hatzenbühl nahm das Heft in die Hand. Es dauerte nur wenige Minuten, bis die ersten Tore für den Gegner fielen. Es war schnell klar, dass unser Team heute nichts holen kann. Trotzdem gaben sie nicht auf und hatten vor der Pause 2-3 Chancen, die ungenützt blieben. Hatzenbühl machte weiterhin Druck und münzte seine Chancen in Tore um. Mit dem Halbzeitpfiff fiel das 8:0. Nach der Pause schaltete der Gegner einen Gang zurück, sodass unsere Jungs etwas öfters vor das Tor kamen. Es fiel der wohlverdiente und vielumjubelte Anschlusstreffer. Unser Team gab nie auf, hielt das Tor in der 2. Hälfte sauber und erzielte sogar noch 2 weitere Treffer zum 8:3 Endstand. Unsere Jungs haben toll gekämpft gegen einen übermächtigen Gegner, der locker eine Klasse höher spielen kann.

Es spielten: Emil Siering, Leonardo Squitieri, Niclas Welker (1 Tor), Mateo Nickl, Felix Müller, Naldo da Silva (2 Tore), Jonas lauer, Vito die Leo.

Bericht: Rüdiger Metz

8.09.2020

Spielbericht F1-Junioren gegen SV Mörheim vom 04.09.2020

Spielbericht F1 Kreisliga

SVO – Mörlheim 10:0

Nach nur 3 Trainingseinheiten, ohne Testspiel und mit dezimierter Mannschaft starteten wir die Runde gegen den, für uns unbekannten, Gegner Mörlheim. Doch unsere Jungs waren von Beginn an hoch motiviert und konzentriert bei der Sache. Sie drängten den Gegner in die eigene Hälfte und schossen nach 2 Minuten das erste Tor durch Benjamin. Mit 2 weiteren Tore erzielte er einen Hattrick zum 3:0. Es wurde ein Spiel auf ein Tor, sodass auch andere Spieler ihre Offensivqualitäten zeigen konnten. Der Gegner war uns hoffnungslos unterlegen. So fielen in der 1. Halbzeit noch weitere 4 Tore zum 7:0. Nach dem Wechsel schaltete unser Team einen Gang zurück. Der unterlegene, sehr faire Gegner gab nicht auf, konnte aber trotzdem kaum Gefahr vor unserem Tor zeigen. Wir erzielten noch 3 Tore, ließen aber auch etliche Chancen ungenutzt. Es war ein toller Saisonauftakt in dem Tim, unserer Jüngster, sich sehr gut eingefügt hat und bereits seine ersten beiden Tore schießen konnte. Wir werden in dieser Runde aber mit Sicherheit noch auf stärkere Gegner treffen.

Es spielten: Benjamin Gurk (5 Tore), Philip Nguyen, Tim Fockers (2 Tore), Ahmad Ismael, Londrit Abazaj, Yassin Boussaa (2 Tore), Erol Fürniß (1 Tor), Emilio Kissel (TW).

Bericht: Rüdiger Metz

8.09.2020

Wir bedanken uns bei:

Newsletter