F-Junioren 2020/2021

Die Mannschaft der F1 (Kreisliga)

SV Olympia Rheinzabern

Die Mannschaft der F2 (2. Kreisklasse)

SV Olympia Rheinzabern

Trainingszeiten

Dienstags von 17:00 – 18:30 Uhr

Donnerstags von 17:00 – 18:30 Uhr

E-Mail: f-junioren@svo-rheinzabern.de


Trainer

Rüdiger Metz

Bakli Boussaa


Betreuer

SV Olympia Rhinzabern

Daniel Dilbilir


Spielberichte unserer F-Junioren 2020/2021

  • F1 beim Turnier in Siebeldingen

    Im Novembernebel starteten wir am Morgen des 20. November nach Siebeldingen zu einem kleinen aber sehr feinen Turnier der Südwest Löwen.

    Im ersten Spiel trafen wir direkt auf die Gastgeber, die F1 der Südwest Löwen. In einem über weiten Strecken ausgleichenden Spiel konnten wir uns die besseren Chancen erarbeiten, wovon wir nur eine nutzen konnten und am Ende verdient mit 1:0 gewannen.

    Nach einer kurzen Pause traten wir dann gegen die verstärkte E2 des SVO an und konnten dreimal in Führung gehen, unter anderem durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Tim, mussten aber immer wieder den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor dem Schlusspfiff wäre fast noch der Siegtreffer gelangen, der nicht ganz unverdient gewesen wäre.

    Direkt danach mussten wir dann gegen E-Jugend der Südwest-Girls antreten, eine Mannschaft die uns körperlich mehr als deutlich überlegen war, folglich starten wir defensiver in die Partie und konnten dennoch durch zwei schöne schnelle Angriffe überraschend mit 2:0 in Führung gehen. In der Folge gelang es uns dann leider nicht die spielerisch sehr starke Stürmerin in den Griff zu bekommen und wir gerieten mit 2:4 in Rückstand. Durch eine starke kämpferische Leistung kamen wir nochmal mit 3:4 in Schlagdistanz, mussten dann aber noch drei weitere Gegentore hinnehmen und verloren unterm Strich verdient, aber etwas zu hoch mit 3:7.

    Beim folgenden Spiel gegen die E-Jugend vom SV Rülzheim war der Respekt vorm Gegner dann leider zu groß und die Leichtigkeit fehlte, wodurch wir kaum zu Chancen kamen und am Ende trotz großem Kampf mit 1:4 schlagen geben müssten. Dies war dann leider auch beim letzten Spiel gegen die F1 des SV Lemberg zu spüren, die Luft war leider raus und wir fanden überhaupt nicht mehr ins Spiel und mussten uns gegen den eigentlich gleichstarken Gegner mit 0:4 geschlagen geben.

    Ein dickes Lob an unsere Jungs, die den Kampf gegen teilweise 3 Jahre ältere Kinder über weite Strecken angenommen haben und auch hin und wieder zeigen konnte welche spielerische Klasse in der Truppe steckt.

    Vielen Dank an die Südwest Löwen für die Einladung zu diesem tollen Turnier, wir kommen gerne wieder 😊

    Von links nach rechts: Tim (2 Tore), Flynn, Niclas (2), Naldo (1), Leonardo, Vito, Finn, Benjamin (2)

    #NurdasWIRgewinnt!

  • F-Jugend zu Gast beim VfR Sondernheim

    Am letzten Spieltag musste unsere F1 erneut auswärts gegen die U9 des VfR Sondernheim antreten. Bei diesem Spiel konnte erstmalig auf drei Feldern gespielt werden, so dass neben dem mittlerweile bekannt 5-gegen-5 und 3-gegen-3 zusätzlich noch 2-gegen-2 gespielt wurde. Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an Costa, Oliver und Thorsten, die uns an den Seitenlinien unterstützt haben.  

    Die „Großen“ begannen wie üblich auf dem 5-gegen-5 Feld und starten fulminant mit einem Viererpack von Tim in das Spiel und konnten dies am Ende deutlich mit 2:5 für sich entscheiden. Auf den beiden Kleinfeldern waren die Spiele der „Großen“ dann ausgeglichener und insbesondere auf dem 3-gegen-3 Feld entwickelte sich ein wildes Spiel mit vielen Toren, das wir am Ende knapp mit 9:11 gewinnen konnten. Etwas deutlicher konnten wir auf dem für uns neuen 2-gegen-2 Feld nach einer ausgeglichen ersten Halbzeit mit 9:13 gewinnen. Die „Kleinen“ hingegen konnten auf den beiden Kleinfeldern ihre Partien deutlich mit 2:10 (2-gegen-2) und 5:13 (3-gegen-3) gewinnen und taten sich dafür auf dem Großfeld schwer und fanden dort überhaupt nicht in das Spiel. Nach einem 1:0 Halbzeitrückstand konnten wir mit einer deutlich stärkeren Leistung im zweiten Durchgang den Ausgleich erzielen und hätten fast mit dem Schlusspfiff noch den Siegtreffer erzielen können.  

    Eine Abschlusstabelle gibt es bei den F-Junioren nicht, in Summe betrachtet würden wir aber sicherlich hinter Bellheim den zweiten Platz belegen, eine tolle Leistung!  

    Torschützen: 5-gegen-5: Tim (4), Edion Funinio: Tim (7), Tino (7), Matteo (6), Benjamin (4), Flynn (4), Naldo (4), Edion (3), Leonardo (3), Vito (3), Felix (2), Finn (2)  

    Nach dem Spiel der F1 durfte unsere ersatzgeschwächte F2 noch gegen eine an diesem Tag für uns zu starke U8 von Sondernheim antreten und verlor leider sehr deutlich. Die Tore für den SVO erzielten Mia (2) und Aaron.

    #NurdasWIRgewinnt!

  • Nachbarschaftsduelle der F-Junioren

    Am 2. Oktober durften wir erstmalig in dieser Saison mit beiden Mannschaften zuhause antreten. Mit insgesamt 23 Kindern konnten wir auch alle Kinder einsetzen, die zur Verfügung standen.  

    Den Anfang machte unsere F2 gegen die zweite Mannschaft der TSG Jockgrim. Gegen die überraschend erfahrene und spielstarke Mannschaft aus Jockgrim taten wir uns leider erneut schwer und gerieten früh deutlich in Rückstand. Beim Funinio lässt sich die spielerische Überlegenheit leider auch in den Ergebnissen mit 2:6 und 3:13 deutlich ablesen. Einen Achtungserfolg konnten wir immerhin beim letzten Vergleich auf „Großfeld“ mit 5:4 erzielen, wobei der andere Vergleich mit 2:8 ebenfalls deutlich verloren ging.

    Für unsere F2 endet die Hinrunde somit mit reichlich Erfahrungen gegen meistens deutlich erfahrenere und überlegene Gegner. Für die Rückrunde bleibt die Hoffnung auf eine bessere Staffeleinteilung gegen gleichstarke Gegner.  

    Tore Funinio: Edion (2), Lias (2), Aaron
    Tore Klassisch: Edion (2), Hamza (2), Lian, Logan, Rion  

    Direkt im Anschluss daran hatte unsere ersatzgeschwächte F1 Viktoria Neupotz zu Gast. Auf dem „Großfeld“ kam die F1 ebenfalls extrem schlecht ins Spiel und lag bereits nach 4 Minuten mit 0:3 hinten. Durch eine tolle kämpferische Leistung konnten wir den Vergleich noch mit 5:4 für uns entscheiden. Beim zweiten Vergleich auf dem Großfeld zeigte sich das gegenteilige Bild, nach einem ausgeglichenen Start und einer zwischenzeitlichen 5:2 Führung musst wir in den letzten vier Minuten des Spiels drei Treffer hinnehmen und das Spiel endet somit unnötigerweise Unentschieden. Beim Funinio zeigten die Jungs in Grün für F-Junioren teilweise einen bemerkenswerten Kombinationsfussball und konnten verdient beide Vergleiche mit 8:6 und 8:2 für sich entscheiden.  

    Tore Funinio: Niclas (5), Tim (5), Felix (3), Tino (3)
    Tore Klassisch: Leonardo (3), Tino (3), Benjamin, Felix, Niclas  

    Nächsten Sonntag sind wir mit beiden Mannschaften beim VfR Sondernheim zu Gast. Die F1 bestreitet um 10:30 ihr letztes Rundenspiele, gefolgt von einem Freundschaftsspiel der F2 um 11:30 Uhr.

    #NurdasWIRgewinnt!

  • Spielbericht SVO F2 gegen Kandel

    Am Samstag den 25.09.2021 trat unsere F2 zum Spiel in Kandel an. 

    Aufgrund der Anzahl der Gegner wurde nach der neuen Spielform als Erstes Funinio gespielt. Obwohl die Kinder hochmotiviert ins Spiel starteten mussten wir uns leider trotz den beiden Toren von Ben und Rion mit 2:3 geschlagen geben.  

    Nach dieser knappen Niederlage wollten unsere Jungs sodann auf dem Großfeld im 5 gegen 5 einen Sieg einfahren. Vielleicht etwas zu motiviert stürmten wir daher zum Gegenangriff. Leider war aber auch hier trotz einiger guten Chancen, das Glück nicht auf unserer Seite. Auch zwei schöne Tore durch Rion, sowie ein paar Glanzparaden unseres Torwarts Logan konnten den 2:7 Endstand nicht verhindern.

    #NurdasWIRgewinnt!

  • Spielbericht TuS Knittelsheim – SVO F1

    Nach der Auftaktniederlage gegen Bellheim musste unsere F1 erneut auswärts beim TuS Knittelsheim antreten. Im Gegensatz zu Bellheim hatte Knittelsheim deutlich mehr Spieler des jüngeren Jahrgangs im Kader. Erfreulicherweise konnte wieder parallel auf zwei Feldern gespielt werden, so dass 8 der 11 Spieler permanent im Einsatz waren, sicherlich einer der großen Vorteile der neuen Spielform.  

    Sichtlich motiviert starten wir in die Partie und lagen bereits nach 2 Minuten auf beiden Feldern verdient in Führung. Der gute Start gab uns Sicherheit und das erforderliche Selbstvertrauen um gegen körperlich betont spielende Knittelsheimer erfolgreich bestehen zu können. Die Partien auf dem Großfeld konnten wir heute zum ersten Mal in dieser Saison, vor allem auch Dank großartiger Torwartleistungen von Leonardo, Tino und Vito, jeweils knapp mit 2:3 für uns entscheiden. Beim Funinio konnten wir beide Spiele souverän und deutlich mit 2:5 und 3:8 für uns entscheiden .  

    Torschützen Funinio: Tim (4), Niclas (2), Tino (2), Felix (2), Benjamin (2), Finn Klassisch: Leonardo (3), Tim (2), Benjamin

    Am nächsten Samstag empfängt die F1 um 10:30 Uhr Viktoria Neupotz zum Derby im Stadion an der Kandeler Straße.

    #NurdasWIRgewinnt!

Wir bedanken uns bei: