G-Junioren 2020/2021

Die Mannschaft der G1 (1. Kreisklasse)

SV Olympia Rheinzabern

Die Mannschaft der G2 (Freundschaftsspiele)

SV Olympia Rheinzabern

Trainingszeiten

Donnerstags 17:00 – 18:30 Uhr

E-Mail: g-junioren@svo-rheinzabern.de


Trainer

Michael Groh

SV Olympia Rheinzabern Ausschuss - Jens Gurk

Jens Gurk


Spielberichte unserer G-Junioren 2020/2021

  • G-Jugend: Viele Tore beim Spielefest mit Bavaria Wörth

    Am vergangenen Samstag empfingen wir bei bestem Spätsommerwetter die G-Jugend des FC Bavaria Wörth. Die beiden Großfeldpartien (4+1 gegen 4+1) hatten sehr deutliche Ergebnisse (6:1 und 0:8).  Bei den 4 Kleinfeldpartien bekamen die Zuschauer in Summe 68 Tore (!) zu sehen – mit leichter Tendenz zum SVO. Hier konnten sich hier viele Spieler beider Teams auszeichnen und Torerfolge feiern. Alles in allem ein sehr gelungenes Spielefest, welches mit frisch gebackenen Waffeln abgerundet wurde. Vielen Dank an alle Unterstützer & Beteiligte.  

    Es spielten:  

    Mian, Lukas K, Moritz, Olti, Jonas, Emin, Llionel, Flex, Ben, Levi, Leon & in ihrem ersten Einsatz Noah und Jannes 

  • Spielbericht G-Junioren gegen TSG Jockgrim vom 03.10.2021

    Am vergangen Sonntag empfingen wir die TSG Jockgrim. Im Derby spielten wir zeitgleich 2x Funinio und 1x 5vs5. Beim Funinio war die zerfahrene Spielweise von letzter Woche wie weggefegt. Die 3er Teams waren stets bei der Sache und spielten sehr konzentriert. So konnten wir drei Spiele gewinnen und mussten nur eine Niederlage einstecken. Bei den beiden Großfeldpartien waren die Ergebnisse mit 6:1 für den SVO und 5:9 für die TSG recht deutlich im Ergebnis, aber in Summe war es ausgeglichen. Die Spieler beider Mannschaften konnten sich gut einbringen und hatten soviel Spaß, dass sie selbst in den Pausen noch gegeneinander spielten.

    Am nächsten Samstag spielen wir zu Hause gegen den FC Bavaria Wörth.

    Es spielten: Olti, Emin, Moritz, Levi, Mailo, Felix, Jonas, Lukas K., Vitus, Mian, Jan, Leon  

    #NurdasWIRgewinnt!

  • Spielbericht G-Junioren gegen SV Minfeld vom 26.09.2021

    Am Sonntag waren wir zu Gast beim SV Minfeld. Leicht ersatzgeschwächt trafen wir auf einen starken Gegner, welcher zum größten Teil mit dem älteren Jahrgang antrat. Nichtsdestotrotz schlugen wir uns wacker. Die Spiele auf dem großen Feld waren recht ausgeglichen (1S/1N), wobei wir einige gute Chancen hatten liegen lassen.

    Beim Funinio war es etwas zerfahren. Angriffe liefen teilweise aufs eigene Tor und es gab Diskussionen darüber, wer den nächsten Einwurf ausführen darf. So endeten die Partien mit zwei knappen Niederlagen. 

    Unter dem Strich zeigten aber alle eine anständige Leistung und hatten jede Menge Spaß.

    Es spielten: Jonas, Vitus, Mailo, Mian, Lukas K., Moritz, Lionel, Leon, Hazm, Levi

    Am kommenden Sonntag spielen wir zu Hause gegen die TSG Jockgrim

    #NurdasWIRgewinnt!

  • Spielbericht G-Junioren gegen FC Viktoria Neupotz vom 19.09.2021

    G-Junioren SVO – FC Viktoria Neupotz 19.09.2021

    Am Sonntag fand das erste Spiel unserer Bambinis statt. Ausgestattet mit einem nagelneuen Trikotsatz, gesponsert von „Grünpunkt – Garten & Landschaftsbau in Rheinzabern“, empfingen wir den FC Viktoria Neupotz. Bei herrlichem Fußballwetter konnten unsere Kleinsten ihr Können im „Käfig“ unter Beweis stellen. Es kamen zahlreiche Zuschauer, darunter viele Eltern, sowie Oma’s & Opa’s, um unsere Kids anzufeuern. Teilweise aufgeregter als die Kinder selbst, aus gutem Grund. Vieles war neu an diesem Sonntag. Der Trainerstab, viele neue Spieler, nagelneue Trikots und nicht zu vergessen, die Spielform. Neben dem klassischen 4+1, wurde parallel auf zwei kleineren Spielfeldern „Funinio“ gespielt. Bei dieser Spielform handelt es sich um ein 2vs2 auf vier Minitore – ohne Torwart, bei der die Spieler nach Alter bzw. Fähigkeit eingeteilt werden. Unsere Jungs lieferten durchweg eine klasse Leistung ab. Wir konnten alle unsere Spiele gewinnen und jeder durfte sich in der Torjägerliste eintragen. Beim abschließenden 7 m–Schießen konnten sich sowohl die Schützen, als auch die Torhüter(innen) beider Seiten in Szene setzen. Einen Gesamtsieger sieht die neue Spielform nicht vor, aber durch stets drei parallel stattfindende Spiele, hatte jeder sehr viel Einsatzzeit, Ballkontakte und Spielspaß, was das Wichtigste ist.

    Es spielten: Felix, Moritz, Lukas, Jonas, Mian, Leon, Lionel, Jan, Ben, Mailo, Levi

    Am kommenden Sonntag sind wir zu Gast beim SV Minfeld

    #NurdasWIRgewinnt!

Wir bedanken uns bei: