Endlich Effizienz und Torchancenverwertung für die D1

Spielbericht – D1 Junioren TSG Jockgrim/SVO Rheinzabern – FC Kandel 9:0 (5:0)

Nach zwei schwierigen Spielen gegen Hagenbach und Minfeld zeigte die SG am Samstag im vierten Pflichtspiel der Rückrunde gegen den FC Kandel endlich Effizienz und belohnte sich bereits in der 6. Minute mit dem ersten Treffer. Von Anfang an war klar, dass die SG die Kontrolle auf dem Platz übernehmen wollte, und das zeigte sich in sehr guten Spielzügen und gelungenen Kombinationen. Der Ball lief besser, die Räume wurden genutzt und das führte zu zahlreichen Torchancen, die diesmal konsequent genutzt wurden.

Im Vergleich zur Hinrunde, in der der FC Kandel eine starke Leistung zeigte und uns gut Paroli bot, war sein Spiel an diesem Samstag deutlich schwächer. So gingen wir mit einer komfortablen 5:0-Führung in die Pause.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die erste, mit der SG, die weiterhin Druck auf das gegnerische Tor ausübte und sich weitere Torchancen erspielte. Das Ergebnis waren vier weitere Tore, und so endete das Spiel mit einem überzeugenden 9:0-Sieg für uns.

Fazit: Der Sieg gegen den FC Kandel war für unsere Jungs wichtig, da sie endlich Effizienz und Durchschlagskraft vor dem Tor des Gegners zeigen konnten. Er unterstreicht nicht nur die verbesserte Form, sondern auch den Zusammenhalt als Team. Das gibt der Mannschaft Selbstvertrauen für die kommenden Spiele und zeigt, dass sie bereit ist, weiterhin um Erfolge zu kämpfen.

Es spielten: Fritz W.(TW), Philipp N., Yassin B., Bela W., Levi. W., Kresimir M. (3 Tore), Luka P. (2 Tore), Arsen V., Daniel K. (1 Tor), Norman L., Schmid M., Rafael H., Benjamin G.(1), Ott M.(2 Tore)

Bericht: Bakli Boussaa

#nurdasWIRgewinnt!!

15.04.2024

Wir bedanken uns bei: