Ende gut, alles gut

2. Pokalrunde, erste Mannschaft, 09.08.2022

SG Schweighofen/Kapsweyer : SV Olympia Rheinzabern 4:6 n.V. (4:4, 2:1)

Nach mehreren Wochen der Vorbereitung gastierten wir am gestrigen Dienstag bei der SG Schweighofen /Kapsweyer zur zweiten Runde des Kreispokals. Gegen die Mannschaft aus der B-Klasse waren wir in der Favoritenrolle. Die Gastgeber konnten jedoch in der ersten Pokalrunde immerhin den SV Hatzenbühl auswärts aus dem Wettbewerb kegeln. Wir waren daher gut beraten, den Gegner nicht zu unterschätzen.

Der Favoritenrolle wurden wir bereits in der 15.Minute zum ersten Mal gerecht, als Jonathan Pflüger nach einer schönen Vorarbeit von Lucas Pfau unsere Farben mit 0:1 in Front brachte. Von einem Klassenunterschied war insgesamt aber nichts zu sehen. Die Gastgeber zeigten durchweg eine couragierte Leistung, die uns das Leben schwer machte. Noch vor der Pause zeigte sich dies dann auch im Ergebnis. So gelang in der 40. Minute der Ausgleich zum 1:1 und noch vor dem Halbzeitpfiff die Führung zum 2:1 für die die SG aus Schweighofen und Kapsweyer. Begünstigt wurde dies leider auch durch individuelle Fehler unsererseits, wodurch wir den Gegner mehr oder weniger einluden.

Den Schock vor der Pause schienen wir bereits kurz nach Wiederbeginn gut verdaut zu haben. So egalisierte Neuzugang Tayfun Kar bereits in der 50. Minute den Spielstand und glich zum 2:2 aus, während Lucas Pfau bereits drei weitere Minuten später die Führung zum 2:3 besorgte. Die nötige Sicherheit brachte diese zwischenzeitliche Führung leider nicht. Gerade im Defensivverhalten wirkten wir irgendwie nicht sattelfest und mussten nach erneuten individuellen Fehlern in der 73.Minute das 3:3 und wenige Augenblicke später sogar den Rückstand zum 4:3 hinnehmen. So drohte uns nun wie im Vorjahr ein frühes Ausscheiden im Wettbewerb. Abgewendet wurde dies durch Andreas Glatz, der in der 90.Minute nach einem Freistoß den Ball zum umjubelnden Ausgleich zum 4:4 über die Linie beförderte.

In der darauffolgenden Verlängerung waren wir durch den späten Ausgleich und einer gelb-roten Karte des Gegners psychologisch deutlich im Vorteil, was wir letztlich auch für uns nutzen konnten. So brachte uns Lucas Pfau in der 95. Minute mit 4:5 in Führung, die er mit einem Elfmetertor noch vor der Pause der Verlängerung mit seinem Treffer zum 4:6 ausbaute. Nochmals brenzlig wurde es dann in der zweiten Hälfte der Verlängerung, als die Gastgeber einen Strafstoß zugesprochen bekamen, den unser Keeper Jens Subat zu unserem Glück parierte. Wenig später war das Spiel zu Ende und der erste Erfolg der Saison eingetütet.

Fazit: Bei zehn Toren in 120 Minuten kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten und mussten ihr Kommen nicht bereuen. Aus unserer Sicht war es ein erfolgreicher Pflichtspielauftakt, wenngleich wir mit einem blauen Auge davon kamen. Eine wichtige Erkenntnis aus diesem Abend ist, dass es bis Weihnachten keine Geschenke geben wird. Hierbei spielt es keine Rolle ob der Gegner aus Kapsweyer oder aus Wörth kommt. Wir werden uns die Punkte und Siege Woche für Woche hart erarbeiten müssen.

Es spielten: Subat, Adel, Fischer, Müller Stephan, Diener, Pflüger, Pfau, Kar, Appelshäuser, Müller Maximilian, Jeckel

Auswechselspieler: Brune, Glatz, Schmitt, Wünsch, Müller Justin, Jaworski, Barbe

Bericht: Jonas Taschinski

#nurdasWIRgewinnt!!

11.08.2022

Es geht los – erstes Pflichtspiel der neuen Saison!

In der zweiten Runde des Kreispokals Südpfalz treffen wir auf die SG Schweighofen/ Kapsweyer aus der B-Klasse. Die SG besiegte in der ersten Runde unsere Nachbarn vom SV Hatzenbühl mit 1:2.

Wir freuen uns auf unser 1. Pflichtspiel und wollen anfangen die Früchte der Vorbereitung zu ernten 💪🏼

Gespielt wird in Kapsweyer, wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

#nurdasWIRgewinnt!!

9.08.2022

Mittwochsmenü AH-Stammtisch

Liebe Feinschmecker,

unsere 4* Köche präsentieren am kommenden Mittwoch im neuen Clubhaus des SV Olympia Rheinzabern
Currywurst mit Pommes.

Wir würden uns über euren Besuch freuen und wünschen guten Appetit.

Euer

SV Olympia Rheinzabern

#NurdasWIRgewinnt!

9.08.2022

Mainz 05er Fußballschule zu Gast in Rheinzabern 2022

Endlich war es wieder soweit! Nach zweijähriger Pause durften wir die Fussballschule des FSV Mainz 05 von 27.07. – 29.07.22 nun schon zum 7. Mal wieder in Rheinzabern begrüßen. Der Austragungsort zum ersten Mal der Kunstrasen und somit hatte der Rasenmäher, der im Stadion immer mittwochs fuhr, eine Pause, was für alle Beteiligten ungewohnt war, so ganz ohne Rasenmäher. Mit der Rekordteilnehmerzahl von 41 Kindern aus Rheinzabern, Frankfurt,Worms, Jockgrim, Wörth, Herxheim usw. und bei herrlichem Sommerwetter konnte das Camp nach der Vergabe der Trikotsätze und der Begrüßung der Trainer Toni Heeg, ehemals dritte Liga bei der SG Eintracht Bad Kreuznach, Werner Ort, ehem. Spieler des FSV Mainz 05 und ehem. Trainer der 1. Mannschaft der SV Wehen Wiesbaden und Thomas Benedix, ehem. Bundesligaspieler und Nachwuchstrainer von Dynamo Dresden, beginnen. An Erfahrung fehlte es also nicht. Gleich bei der ersten und zweiten Trainingseinheit wurde den Kindern klar, dass dieses Camp viel Spaß mit sich bringen würde. Die Kinder wurden in drei Gruppen aufgeteilt und das Training wurde altersgerecht gestaltet. Übrigens: das Alter der Kids war zwischen 6 und 14 Jahren. Pünktlich um 12 Uhr 15 hatten die Organisatoren Christian Müller und Patrik Benz das leckere Essen bei dem Partyservice Scherer Rheinzabern abgeholt und alles vorbereitet, dass gegessen werden konnte. Es gab am ersten Tag Spaghetti mit Rinderbolognaise. Nach der Mittagspause ging es mit den Trainingseinheiten 3 und 4 weiter, jedoch dazwischen hatten die beiden Organisatoren lecker Obst gerichtet und den Kids somit die wichtigen Vitamine für die letzte Trainingseinheit an diesem Tag verabreicht. Um 16 Uhr war dann Schluss und die Kinder gingen Müde aber glücklich nach Hause.

Tag 2 begann dann schon um 09 Uhr 30. In drei Gruppen aufgeteilt folgten nun die Trainingseinheiten 5 und 6, was bei den Temperaturen noch gut erträglich war. Zum Mittagessen gab es am zweiten Tag Putengeschnetzeltes mit Spätzle, was natürlich wieder lecker war und den Kids für die Traingseinheiten 7 und 8 die nötige Kraft gab. In einer kurzen Pause zwischen den Trainings bekamen die Kids wieder ihre Portion Obst, was die letzte Energie ankurbelte. Dann war um 15 Uhr Schluss und die Kids gingen so wie an Tag 1 zufrieden und ausgepowert nach Hause.

Leider oder schon war Tag 3 angebrochen und die Trainingseinheiten 9 und 10 standen auf der Tagesordnung. Wie immer waren alle vollzählig und voller Elan. Heute gab es dann endlich die Schnitzel mit Kroketten und brauner Sauce und nicht die befürchtete Fischsuppe, was natürlich die nötige Kraft für das abschließende Turnier gab. Auch das in der Pause verabreichte Obst war Ratzeputz leer und die Kinder gingen zum letzten Abschnitt des Turniers. Um 15 Uhr 00 standen die beiden Sieger der Kleinen und Großen fest und es waren bei den Großen die Mainzer und bei den Kleinen überraschend die Bayern. Trotzdem hatten alle Kinder viel Spaß und waren alle Sieger, denn sie haben mit Sicherheit viele positive Dinge mitgenommen und wir können uns beim SVO auf viele zukünftige Starkicker freuen.

Unser Jugendleiter Jens Gurk fand auch ein paar lobende Worte für die Trainer und die Organisation und hofft, dass es nächstes Jahr im Juli wieder heißt: auf nach Rheinzabern, denn die 05er Fußballschule ist zu Gast bei uns!!!!!!!

#nurdasWIRgewinnt!!

30.07.2022

SVO – Youngster machen Jungtrainerausbildung

Beim SV Olympia Rheinzabern legen wir großen Wert auf unsere Jugendarbeit. Umso stolzer sind wir, dass sich unsere 1. Mannschaftspieler Maxi Müller und Noah Gschwind für den Erwerb der Fußballtrainer C-Lizenz in der Sportschule Edenkoben entschieden haben. Die zweieinhalbwöchige Ausbildung startet mit einem Basis- und Profillehrgang, anschließend ein Prüfungs-Lehrgang, um das Gelernte in Theorie und Praxis unter Beweis zu stellen.

Mit diesem Angebot möchte der SWFV gezielt jugendliche Persönlichkeiten aus allen SWFV-Vereinen ansprechen, die in den Mannschaften ihrer Vereine Führungsaufgaben übernehmen bzw. sich durch besondere Reife in ihrem Auftreten auszeichnen.

Wir sind stolz auf Euch!

Viel Spaß und Erfolg bei Eurem Lehrgang

#nurdasWIRgewinnt!!

29.07.2022

Kids – Ferienprogramm beim SVO

Die Saison geht zu Ende, die fußballfreie Ferienzeit beginnt. Fußballfrei? – nix da!

Denn heute rollt der Ball beim Kinder- Ferienprogramm der Ortsgemeinde Rheinzabern🙏🏼💚

Bei strahlendem Sonnenschein selbst auf dem Platz zu stehen, verlangt Engagement.

Die Kids hatten viel Spaß beim Geländespiel und konnten der Wassermelone und dem leckeren Eis kaum widerstehen. Dank Christiane und Christan konnten sich die Kinder an einem leckeren Mittagessen stärken👌🏼🥳

Mit Getränken und Obst wurden zwischendurch die „Akkus wieder aufgefüllt“, unermüdlich und immer wieder wurden die Kräfte gemessen, für alle Beteiligten war es ein schöner aber auch anstrengender Tag. Die Kinder waren toll und es hat uns unheimlich viel Spaß gemacht.

Der SVO Rheinzabern bedankt sich für die Teilnahme und vor allem bei den Jugendtrainern Michael, Marc, Sonja und Christian. Danke für euer Einsatz 🙌🏻💚

#NurdasWIRgewinnt!!

26.07.2022

Impressionen einer denkwürdigen Dorfmeisterschaft 2022

Vom 16. – 23.07.2022 konnten wir nach 2-jähriger Pause endlich wieder unsere Fußball-Dorfmeisterschaften durchführen. Nach dem Römercup die zweite Großveranstaltung innerhalb von 2 Wochen auf dem Gelände unseres neuen Clubhauses beim Kunstrasenplatz am Bauernwald. Nach der intensiven Renovierungsphase waren wir gespannt, wie sich die neue Location anfühlen würde, und wie sie auch von den Zuschauern angenommen wird. Das Resümee ist eindeutig: Ein absoluter Glücksgriff !! Es gab durchweg positive Rückmeldungen und man fühlt sich auf dem neuen Außengelände pudelwohl. Mit einer gigantischen Bühne und dem obligatorischen Tiki-Taki-Zelt für die Bar, war ein Rahmen geschaffen, der sehr viel Zuspruch fand. Gepaart mit einer phantastischen Licht- und Soundanlage unserer Freunde der EXPRESS VERANSTALTUNGSTECHNIK, war einiges für die optischen und akustischen Reize geboten.

Auch fußballerisch war einiges geboten. Die insgesamt 8 Mannschaften zeigten in zwei spannenden Gruppen durchweg anspruchsvollen Fußball auf dem Großfeld (!). Am Ende setzten sich die Jugendraumkicker im Finale gegen die Spätzünder im Elfmeterschießen durch und wurden Dorfmeister 2022. Die Torschützenkanone holte sich in diesem Jahr Stephan Müller aus unserer 1. Mannschaft mit insgesamt 6 erzielten Treffern. Die Wahl zum besten Torwart gewann Kevin Ansorge.

Mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm wollten wir den Besuchern*innen und Teilnehmern für jeden etwas anbieten. Am ersten Spieltag hat uns die Coverband Music Club ordentlich eingeheizt, es war ein super Auftakt in die heiße Woche. Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der AH und damit auch musikalisch begleitet von unserem originalen Anton aus Tirol. Ein toller Abend, der nicht nur ein faires und anspruchsvolles AH-Turnier mit 8 Teams auf dem Kleinfeld zeigte, sondern mit einem ordentlichen Regenschauer auch für eine lang überfällige Abkühlung sorgte.
Der Freitag war dann ganz auf unsere Jugend ausgerichtet und was wir bei dieser Beachparty erlebten, war unglaublich. Wir wurden buchstäblich überrannt und innerhalb kürzester Zeit war das Clubhaus und der Außenbereich prall gefüllt. Passend dazu heizte unser DJ NJ der Menge ordentlich ein und die Stimmung war einfach nur genial ! Zum Abschluss dieser fantastischen Woche war nicht nur ein gut besuchtes Finale zu sehen, sondern danach gab es noch einen ganz besonderen musikalischen Leckerbissen zu bewundern. Die Band AcoustiXound um SVO-Mitglied Philip Decker bot ein Programm mit entspannten Songs aber auch vielen Hits zum Mitsingen und feiern. Ein würdiger Abschluss dieser tollen Sport- und Eventwoche, die aus unserer Sicht nicht hätte besser laufen können.

Daher möchten wir uns an dieser Stelle im Namen des SV Olympia Rheinzabern herzlichst bei allen bedanken, die dieses Erlebnis möglich gemacht haben. Es braucht viele fleißige Hände und tolle Partner, um all das auf die Beine zu stellen. Ein spezieller Dank geht an alle teilnehmenden Mannschaften und unseren Schiedsrichtern, an Getränke Felix, das Weingut Bus, der Partyservice Scherer, die Bäckerei Zille Bäcker und natürlich der Bäckerei Fischer!

Und was würden wir ohne Marcel und seine Truppe der EXPRESS Veranstaltungstechnik machen – vielen, vielen Dank !!!

Der Erfolg dieses Events bestärkt uns erneut im Sinne unseres Leitspruches:

#NurdasWIRgewinnt!!

In diesem Fall haben wir alle gewonnen und freuen uns schon nächstes Jahr!

Euer SV Olympia Rheinzabern

Die Mannschaften

25.07.2022

Wertschätzung für unsere treuesten Mitglieder

Im Rahmen der diesjährigen Dorfmeisterschaften wurden traditionsgemäß unsere treuesten Mitglieder geehrt. Dieses Jahr mussten wir Corona bedingt auch einige Ehrungen aus den letzten Jahren nachholen.

Damit durften wir insgesamt 22 Mitglieder für ihre Treue und ihren unermüdlichen Einsatz für unseren Verein auszeichnen. Als Ehrengast war unser Verbandsbürgermeister Karl-Dieter Wünstel anwesend und betonte in seiner Ansprache, wie wichtig die gesellschaftliche Funktion der Vereine und des Ehrenamts, vor allem in der heutigen Zeit ist. Gemeinsam mit unserem 1. Vorsitzenden Kurt Schuschu überreichte er dann die Urkunden und Ehrennadeln an die anwesenden Jubilare.

Wir sind stolz auf unsere Mitglieder und möchten auf diesem Wege nochmals herzlichst zum jeweiligen Jubiläum gratulieren.

Gruppenbild der Zeremonie mit den Jubilaren: v.l. K-D Wünstel, Marco Zirker, Willi Hellmann, Alexander Glatz, Roland Wolf, Reinhard Bauer, Kurt Schuschu, Franz Kaufmann, Hans Wollherr, Christian Geiger, Daniel Cetin Dilbilir, K-H Ortner, Ralf Sickinger, Werner Hänlein, Dirk Schellenberger

Ehrenmitglieder

VornameNachname
WilliHellmann
HansWollherr
FranzKaufmann
WilliWerling
Herbert Kantz

Goldene Ehrennadel

VornameNachname
RolandWolf
BernhardGilb
JörgWagner
MartinaBöller
Karl HeinzOrtner
RalfSickinger

Silberne Ehrennadel

VornameNachname
Alexander Glatz
ChristianGeiger
MarcoZirker
ReinhardBauer
FabianGrabenberg
FelixGrabenberg
MelanieGehrlein
FlorianHammer
ChristophSchlimmer
MoritzRaschka
WladimirIliev

#NurdasWIRgewinnt!!

25.07.2022

Die Dorfmeisterschaften sind in vollem Gange!

Die Dorfmeisterschaften haben am Samstag den 16.07.2022 mit dem Vorbereitungsspiel der 1. Mannschaft gegen die Reserve aus Jockgrim begonnen und wir freuen uns über die zahlreichen Besucher, das gute Wetter und die spannenden aber fairen Spiele.

Alle Ergebnisse und aktuelle Tabellen könnt ihr auch online abrufen.

Zum Auftakt hat uns die Band Music Club gleich ordentlich eingeheizt und wir freuen uns schon auf die weiteren Highlights der Woche.

Dorfmeisterschaften 2022

#nurdasWIRgewinnt!!

19.07.2022

Römercup 2022 – großer Spass für die Kleinsten!

32. Römercup des SV Olympia Rheinzabern

Am Wochenende vom 9. und 10. Juli hat der SV Olympia Rheinzabern den 32. Römercup ausgerichtet, welcher erstmalig am neuen Clubhaus und auf dem Kunstrasenplatz stattfand.

Bei bestem Fußballwetter durften wir über die zwei Turniertage über 50 Teams mit mehr als 500 Sportlern begrüßen!

Am Samstagvormittag ermittelten die 14 E-Jugend-Teams den Sieger. Das Finale bei der E2 konnte die JSG Tal gegen den JFV Südwest-Löwen für sich entscheiden. Bei der E1 freute sich die Heimmannschaft des SV Olympia über den großen Wanderpokal.

Am Nachmittag traten die sechs D-Jugend Teams im Jeder-gegen-Jeden Modus gegeneinander an. Zwar gab es kein Finale an sich, aber dennoch wurde in den letzten beiden Spielen erst der Turniersieger ermittelt. Hier konnte sich die SG 1920 (SV Olympia mit TSG Jockgrim) über den ersten Platz vor der D1 des FV Steinmauern freuen.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der kleinsten Altersklassen, welche grundsätzlich ohne Tabellen und Ergebnis gespielt werden. Das bedeutet aber nicht, dass nicht minder engagiert um Bälle und Tore gekämpft wird. Die 18 Bambini- und 16 F-Jugend-Teams kamen hoffentlich alle auf ihre Kosten und hatten Spaß an der Sache!

Summa Summarium fanden über die beiden Turniertage 90 Fußballspiele statt. Bis auf wenige Kleinigkeiten, gab es keine Verletzten und wir hoffen, dass keiner hungrig oder enttäuscht nach Hause gehen musste.
An dieser Stelle ein Dank an alle teilnehmenden Mannschaften für ihr Kommen sowie den ausnahmslos fairen Umgang miteinander!

Ein besonderer Dank gebührt allen Helfern und Sponsoren, ohne die die Durchführung solch einer Veranstaltung nicht möglich wäre. Das Helferteam umfasste knapp 200 Personen, angefangen vom Organisations-Team waren neben Jugend-Trainern und -Spielern auch mehr als 100 Eltern, Geschwister und Großeltern im Einsatz. Klasse Teamarbeit – ganz nach dem Motto des SV Olympia Rheinzabern:

#NurdasWIRgewinnt!!

12.07.2022

Wir bedanken uns bei: