Spielbericht F1-Junioren gegen FSV Offenbach vom 12.09.2020

Spielbericht F1-Junioren gegen FSV Offenbach vom 13.09.2020

FSV Offenbach : SVO 3:3

Mit unserem 2. Spiel gegen FSV Offenbach war uns klar, dass wir auf eine der stärksten Mannschaften dieser Liga treffen. Unsere Spieler ließen aber von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass sie auch hier Punkte mitnehmen wollen. Trotz 2 fehlender Stammspieler nahmen sie das Spiel in die Hand und erkämpften sich einige gute Tormöglichkeiten. Eine davon führte zur 1:0 Führung. Unsere Jungs ließen nicht locker und machten weiter Dampf auf das Gehäuse des Gegners. Allerdings scheiterten sie mehrmals aussichtsreich an dem hervorragenden Torhüter. Gegen einen abgefälschten Eckball konnte er aber nichts ausrichten….2:0. Leider hatten wir es versäumt, die Führung auszubauen. So ging es mit der 2:0-Führung in die Pause. Man merkte unseren Spielern den hohen Laufeinsatz an. Auch die sommerlichen Temperaturen forderten Ihren Tribut. Die Vorgabe, sich in der Abwehr auszuruhen und auf Konter zu setzen konnten die Jungs nicht ganz umsetzen. Zu hoch war ihre Motivation. Als dann Felix M. in seinem 1. Spiel für die F1 mit einem tollen Weitschuss das 3:0 erzielte, schien kurzzeitig eine Sensation möglich. Allerdings währte die Freude nicht lange und dem Gastgeber gelang der Anschlusstreffer. Mit jeder Spielminute entschwanden unseren Spielern die Kräfte und die Offenbacher witterten Ihrer Chance. Als durch einen abgefälschten Torschuss ein weiterer Anschlusstreffer fiel, wurde es richtig spannend. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Aber die Kraft und Konzentration ließ bei uns immer mehr nach und so mussten wir den Ausgleich zum 3:3 Endstand hinnehmen. Es war ein tolles Spiel zweier Mannschaften, die sich auf hohem Niveau in Nichts nachstanden.

Es spielten:  M. Redling (TW); Y. Boussaa; B. Gurk; E. Fürniß; F. Müller (1 Tor); P. Nguyen; L. Abazaj; T. Fockers (1 Tor); A. Ismael

Bericht: Rüdiger Metz

14.09.2020

Wir bedanken uns bei:

Newsletter