Halbjahresbericht Bambinis Saison 2020/2021

Nach einer sehr kurzen Sommerpause starten wir am 20. August mit 12 Kindern in die neue Saison, in der Hoffnung auch wieder Spiele bestreiten zu dürfen, nachdem die komplette Rückrunde 19/20 abgesagt wurde.

Die Vorfreude auf das erste Spiel gegen Wörth war entsprechend groß, umso enttäuschter waren die Kinder als das Spiel dann sehr kurzfristig bedingt durch Corona-Fälle in Wörth abgesagt werden musste. Im Laufe der Runde musste die Partie ein weiteres Mal abgesagt werden. Umso größer war die Freude als wir dann tatsächlich am 27. September bei unseren Freunden in Rülzheim gleich mit beiden Mannschaften antreten durften. Bei unseren Jüngsten, die eine knappe Niederlage hinnehmen mussten, feierten gleich 5 Spieler ihr Debüt im Trikot des SVO. Dagegen konnte die erfahreneren Spieler, zum Großteil Jahrgang 2014, im G1-Spiel nach einer starken Mannschaftsleistung den ersten Sieg mit 5:1 einfahren.

Eine Woche später mussten wir stark ersatzgeschwächt gegen erwartet starke Herxheimer zuhause antreten und trotz toller kämpferischer Leistung eine deutliche Niederlage hinzunehmen.

Beim Doppelspiel gegen Sondernheim ahnten wir noch nicht, dass dies unser letztes Spiel des Jahres sein sollte. Glücklicherweise konnten an diesem Tag beide Mannschaften nochmal spielen. In Summe kamen bei den beiden verdienten Siegen (G1 7:4, G2 6:2) 18 Kinder zum Einsatz, davon 8 zu ihrem ersten Einsatz. Das letzte geplante Doppelspiel gegen Jockgrim fiel leider ebenfalls aufgrund der stark steigenden Fallzahlen aus.

Stand Dezember besteht die Mannschaft 24 begeisterten Nachwuchskickern, denen der Fußball wie uns allen aktuell sehr fehlt. Mit 6 aktiven Trainern sind wir sehr gut aufgestellt um weiteren Zuwachs nach dem aktuellen Lockdown beim SVO begrüßen zu können.

Bericht: Jens Gurk

6.12.2020

Wir bedanken uns bei:

Newsletter