Spendenaktion “Fußballer helfen Fußballer”

Der 13 – jährige Lukas Kirsch aus Gossersweiler – Stein war bis vor einem Jahr leidenschaftlicher Fußballer in der Jugendmannschaft des SV Silz. Nach einer Verletzung bei einem Fußballspiel stellten die Ärzte Knochenkrebs am linken Bein fest. Sein Bein musste amputiert werden und sein Leben änderte sich schlagartig. Fußball blieb aber seine große Leidenschaft und er ist ein großer Fan des FC Bayern München und insbesondere von Mario Götze.

SV Olympia Rheinzabern

Auf die Familie Kirsch kommen immer wieder große finanzielle Belastungen zu. So soll Lukas gerade eine Sportprothese bekommen, die ca. 25000 € kostet. Da die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt, muss sie auf anderem Weg finanziert werden.

Als man bei der AH des SV Olympia davon hörte, leitet man eine Spendenaktion ein, bei der  auch Fußballer aus dem Verbandsgemeindebereich um Unterstützung angesprochen wurden. Die TSG Jockgrim, die “Ewigen Zweiten” aus Jockgrim, AH-Freunde aus Neupotz, die Aktiven des SVO und der Bayern – Fanclub Hatzenbühl  beteiligten sich spontan an der Aktion.

Am vergangenen Sonntag hatte man Lukas und sein Familie nach Rheinzabern ins Clubhaus des SVO eingeladen und  konnte ihm in angenehmer Atmosphäre die stolze Summe von fast 1800 € übergeben. Zudem ermöglicht ihm der Hatzenbühler Bayern – Fanclub den Besuch des Bundesligaspieles Bayern gegen Frankfurt. Rony Sitter für die AH des SVO , Uwe Appelshäuser für die Aktiven des SVO, Wili Hellmann für den SVO, Jakob Trapp für die Neupotzer AH – Freunde, Norbert Schwein für die “Ewigen Zweiten”, Christian Lorenz für die TSG Jockgrim und Dieter Nauerth für den Bayern Fanclub sprachen Lukas bei der Spendenübergabe Mut zu und waren beeindruckt von dem Willen des Jungen und der Art und Weise wie er sein Schicksal meistert.

Die AH des SVO dankt nochmals allen aus Rheinzabern, Jockgrim, Hatzenbühl und Neupotz, die sich an der Spendenaktion beteiligten.

8.11.2019

Wir bedanken uns bei:

Newsletter