Spielbericht 2. Mannschaft gegen SV Erlenbach II vom 25.10.2020

8.Spieltag, zweite Mannschaft, 25.10.2020

SV Erlenbach II : SV Olympia Rheinzabern II 0:3 (0:2)

Spitzenposition überzeugend gefestigt

Am gestrigen Sonntag führte uns der Weg zum SV Erlenbach II. Der Aufsteiger gilt als sehr unbequem und konnte schon den einen oder anderen Achtungserfolg erzielen.

In der letzten Woche haben wir den Gegner stark gemacht, weil wir zu Beginn nur sehr behäbig agierten. In diesem Spiel machten wir das besser und waren durch einen Pfosten – und einen Lattenschuss der Führung sehr nahe. Auch ansonsten waren wir tonangebend und gingen dann auch folgerichtig durch einen Foulelfmeter in der 24. Minute durch Justin Müller mit 0:1 in Führung. Wir setzten sofort nach und erhöhten prompt in der 30. Minute auf 0:2. Justin Müller wurde hier freigespielt und behielt alleine vor dem gegnerischen Keeper die Ruhe und Übersicht. Auch in der Defensive waren wir sehr gefestigt. So ließen wir lediglich einen Freistoß im ersten Durchgang zu, der jedoch zur Ecke geklärt werden konnte. Kurz danach war Pause.

Kurz nach Wiederbeginn hatten wir die Chance zum 0:3, die wir leider vergaben. Viele weitere Gelegenheiten ergaben sich im Anschluss, die ebenfalls ungenutzt blieben. Das dritte Tor schien nur eine Zeitfrage zu sein. In der 64. Minute war es dann soweit. So konnte Oliver Claus einen weiten Abschlag am gegnerischen Strafraum verarbeiten und zu Christian Becht legen, der mit einem Linksschuss das 0:3 besorgte. Hinten in der Abwehr standen wir nach wie vor gut und ließen wenig anbrennen. Wenn man der Mannschaft einen Vorwurf machen konnte, dann war es der, dass man das Ergebnis nicht noch mehr in die Höhe schraubte. Bei einer aber ansonsten sehr guten Vorstellung konnte man aber hier auch die Kirche getrost im Dorf lassen. Es blieb beim 0:3.

Fazit: Großes Kompliment an die Truppe die zeigte, dass sie zurecht da oben steht. So darf es nächste Woche gerne weiter gehen, sofern Corona es zulässt.

Es spielten: Taschinski, Jeckel, Reichert, Cronauer, Claus, Grobs, Becht, Müller, Barea, Kern, Hoock

Bericht: Jonas Taschinski

26.10.2020

Wir bedanken uns bei:

Newsletter