Spielbericht F2 Junioren gegen SV Rülzheim

Freundschaftsspiel F2 SVO (2. KK) gegen SV Rülzheim (1.KK) Am Dienstag, den 13.10.20, waren die F-Junioren des SV Rülzheim zu einem Freundschaftsspiel zu Gast bei unserer F2. Die Rülzheimer Junioren zeigten von Beginn an, dass sie normalerweise eine Klasse höher spielen. Sie nutzen die anfänglichen Missverständnisse unserer Mannschaft konsequent aus und gingen nach wenigen Minuten schon 2:0 in Führung.

Der Teamgeist unserer Mannschaft wurde dadurch auf eine harte Probe gestellt. Schuldzuweisungen wurden laut geäußert und die Frustration wuchs. Wenig später fiel auch noch das 0:3. Dennoch schafften es die SVOler zurück ins Spiel zu kommen. Ein (un)glückliches Eigentor der Gegner gab weiteren Auftrieb. Auch das 1:4 durch die Rülzheimer kratzte nicht an der Motivation unserer Mannschaft. Kurz vor der Pause startete Tim mit einem tollen Tor die Aufholjagd – 2:4. Die deutliche Ansprache der Trainer in der Pause zeigte gleich Wirkung. Im Sturm und im Mittelfeld fanden die Spieler unserer Mannschaft sehr gut in Spiel.

Vor allem unter dem toll aufspielenden Mittelfeldregisseur Leonardo fanden Naldo, Felix und Vito gut ins Spiel, so dass das nächste Tor nicht lange auf sich warten ließ. Ein weiter Abschlag von Ersatztorhüter Benjamin fand ein weiteres Mal Tim und dieser versenkte die Kugel im gegnerischen Netz – 3:4. Doch ein kleiner Fehler in der ansonsten so guten und strukturierten Abwehrreihe mit Jonas, Linus und Paul ließen die Gegner erneut auf 3:5 davonziehen.

Unsere F2 stürmte danach auf das gegnerische Tor und hatte eine Vielzahl an Torchancen, die der gute Gästetorwart vereitelte. Erst kurz vor Schluss gelang Niclas ein frecher Heber aus dem Fußgelenk über den Torwart zum 4:5 Endstand.

Der verdiente Ausgleich sollte leider nicht mehr fallen. Zum Schluss waren unsere Jungs doch zufrieden und glücklich. Zu erwähnen ist das sportliche Verhalten des Gegners.  

Es spielten: Vito Di Leo, Naldo da Silva, Felix Müller, Benjamin Hamburger, Jonas Lauer, Linus Werling, Paul Hoffmann, Niclas Welker, Leonardo Squitieri, Tim Fockers.

Spielbericht: Dirk Siering

15.10.2020

Wir bedanken uns bei:

Newsletter