F1-Junioren 2016/2017

Trainer

Trainer
Martin Kraus
Email: f1-junioren@svo-rheinzabern.de
Tel.: 0176-96907775

Trainer
Nico Kropp
Email: f1-junioren@svo-rheinzabern.de
Tel.: 0157-58250798

Spieler

Allrounder
Leon Max Seeger

Allrounder
Christopher Kraus

Allrounder
Rico Benz

Allrounder
Leon Paul Girardello

Allrounder
Johannes Gehrlein

Allrounder
Lukas Gurdan

Allrounder
Leon Haliti

Allrounder
Moritz Heintz

Allrounder
Ben Münzer

Allrounder
Robin Roller

Allrounder
René Rosenbach

Allrounder
Alexander Reimche

Allrounder
Steffen Steeg

Allrounder
Matteo Gehrlein

Allrounder
Hasan Zidan

Allrounder
Mustafa Hajouli

Spielberichte

Bericht von den F1-Junioren Kreisliga


Noch bevor die Saison 2016/17 begann hatte unser Trainer und Jugendleiter Nico Kropp mit seinem Team (Benz-Fotografie und Manfred Marz) das große Projekt Sticker-Stars in Angriff genommen. Anfang September begann die Aktion mit dem großen Sammelfieber. Mit einem kleinen Bericht im Südwestdeutschen Fernsehen wurden wir selbst zu Stars. In diesem Rahmen bestritten wir sogleich ein Testspiel gg den TUS Hördt, das mit 6:5 für uns entschieden wurde. Es kamen dabei alle Spieler unseres 16 Mann starken Kaders zum Einsatz. Wir waren für die Kreisliga gemeldet und somit warteten einige starke Gegner auf uns. Im ersten Spiel mussten wir gg den VfR Sondernheim ran, es war wahrscheinlich die stärkste Mannschaft der Hinrunde. Das Spiel ging leider mit 2:10 verloren. Für den Rest der Hinrunde sollten wir aber bei keinem Spiel mehr als Verlierer vom Platz gehen. Spiel 2 in Hatzenbühl, konnte mit einer guten Leistung 8:5 gewonnen werden. Auch Spiel 3 in Rülzheim, wurde durch schöne Kombinationen und gutes Zusammenspiel mit 8:2 gewonnen. Gegen Kandel wäre ein Sieg verdient gewesen, doch es endete 4:4. In Germersheim spielten wir bei einen neuformierten Team wo wir locker und leicht mit 15:1 siegten. Das Spiel gg Wörth konnte mit einer tollen Leistung, nach klarem Rückstand noch in ein 5:5 umgewandelt werden. Das zweitletzte Spiel der Vorrunde bei unserem Nachbarn aus Jockgrim, wurde durch eine starke Leistung mit 3:1 gewonnen. Beim SV Hagenbach konnten wir durch eine tolle kämpferische Leistung ohne Auswechselspieler ein 2:2 erreichen. Wir beendeten die Vorrunde auf einem guten 4. Platz, was uns den Verbleib in der Kreisliga sicherte. Nach beendeter Vorrunde, fuhren wir gemeinsam am 19.11.17 zu einem Bundesligaspiel des FSV Mainz 05, was unseren Jungs viel Spaß bereitete. Desweiteren bekamen unsere Jungs an ihrer wohlverdienten Weihnachtsfeier einen Kapuzenpulli des SVO, für die kalten Tage überreicht.

Nun war Winterpause und wir wechselten den Spielbetrieb vom Feld in die Halle. Dort spielten wir bei dem ersten Teil der HKM in Rülzheim und waren durch den Ausfall unserer 8 Kommunionkinder geschwächt. Trotzdem muss man sagen, dass der Rest der Mannschaft seine Sache gut machte. Beim Turnier in Ingenheim holten wir durch 2 Siege und 2 Niederlagen einen guten inoffiziellen 3. Platz . Der zweite Teil der HKM sollte mit 2 Siegen und 2 Remis, äußerst erfolgreich, durch schöne Kombinationen und schönes Zusammenspiel gestaltet werden.

Es ging mit 2 Vorbereitungsspielen gg unseren Nachbarn aus Neupotz in die Rückrunde der Kreisliga. Das erste Spiel gg Neupotz 1 wurde mit 4:18 verloren. Das zweite Spiel gg Neupotz 2 mit 4:1 gewonnen. Im ersten Spiel der Rückrunde spielten wir gg den Neuling aus Berg und gingen mit 9:7 als Sieger vom Platz. Die nächsten 3 Spiele in Kandel 5:7, gg Bellheim 1:4 und in Wörth 1:8 wurden verloren, ehe wir ein Testspiel in Hatzenbühl 5:2 gewinnen konnten. In Herxheim sollte sich ein tolles Spiel mit tollen Toren entwickeln, es endete 9:9. Gegen Hagenbach ließen wir Zuviel zu und verloren mit 3:7 gg den SVH 1. in Spiel 2 gg SVH 2, waren wir mit 1:3 unterlegen. Nun folgte das beste Spiel der Saison in Sondernheim. Leider verloren wir dies mit 5:6, obwohl wir an diesem Tag mit einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung aufgetreten sind. Im letzten Spiel der Saison, gg Essingen gewannen wir durch eine gute Leistung mit 6:5 . Aus dieser äußerst durchwachsenen Rückrunde sollten wir aber alle lernen um in Zukunft wieder auf die Erfolgsspur zu finden. Dabei werden uns unsere Trainer Martin und Nico mit Sicherheit helfen. das schafft ihr schon. Mit Moritz Brune konnte noch ein Torwarttrainer organisiert werden. Es folgte noch das Pfingstturnier in Neupotz, was bei 8 teilnehmenden Mannschaften ( jeder gg jeden) auf einem guten inoffiziellen 3. Platz beendet werden konnte. Das Abschlussfest am 15.06.17 mit anschließendem Zelten, war unser Highlight. Alle hatten an diesem Tag einen riesen Spaß. Am 17.06.17, bei einem mit 12 Teams besetzten Turnier in Hatzenbühl ,belegten wir mit einer guten Mannschaftsleistung, nach drei Siegen und drei Niederlagen einen sehr guten inoffiziellen 6. Platz. Nun war es soweit ,der Römercup am 18.06.17 stand vor der Tür. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen belegten wir am Ende einen guten inoffiziellen 5. Platz und jeder Spieler durfte sich über einen Pokal freuen.

Bedanken möchten wir uns recht Herzlich bei allen, die unsere Mannschaft über die gesamte Saison in irgendeiner Weise unterstützt haben. Dankeschön!!!!!!!!

hinten v. l nach r: Nico Kropp (Trainer), Julian Breypohl, Rico Benz, Leon Paul Girardello, Lukas Gurdan und Martin Kraus (Trainer) mitte nach r. : Christian Kiekebusch, Leon Haliti, Johannes Gehrlein, Matteo Gehrlein , Mustafa Hajouli, Rene Rosenbach, Steffen Steeg, Moritz Heintz und Ben Münzer vorne liegend: Leon Max Seeger und Christopher Kraus fehlt im Bild: Robin Roller

Patrik Benz


Spielberichte Vorrunde

F-Junioren Kreisliga

20.11.2016 13:00

SV Hagenbach – SVO Rheinzabern 2:2

Was ein tolles Spiel. Es wurde gerannt, gekämpft, geschossen und nebenbei auch noch das Spielfeld umgegraben. Auf einem schwer zu spielendem Rasenplatz, nass mit vereinzelt Grasbewuchs, sahen die Mamas und Papas auf beiden Seiten ein spannendes Spiel. Nach einem Blitzstart der Gastgeber in Richtung unseres Tors sahen einige schon die Führung für Hagenbach. Im anschließenden Konter schlugen allerdings unsere Kicker zu und Rene Rosenbach erzielte das 0:1. In diesem Spiel wurde von beiden Mannschaften gezeigt das auch in den jüngeren Ligen schon zusammen gespielt wird. Kurze Zeit später durfte sich auch Rico Benz in die Torschützenliste eintragen. Noch vor der Halbzeitpause konnte der SV dann noch den Anschlusstreffer erzielen und so stand es zur Halbzeit 1:2. In der zweiten Hälfte hatte dann unsere Abwehr einiges zu tun. Wieder sah man dass sich niemand in dieser Truppe zu schade ist um Mitspielern auszuhelfen. Sehenswert war auch eine Rettungstat auf der unserer Torlinie. Tor waren Mangelware und das eine Tor das fiel war für den SV zum Endstand von 2:2.Ein Lob an alle Spieler beider Mannschaften, für diesen schweren Boden war dies ein tolles und packendes Spiel.

Dank an die Spieler Rico Benz, Mateo Gehrlein, Leon Girardello, Leon Haliti, Ben Münzer, Christoph Kraus, Rene Rosenbach, Leon Seeger (Tor), Steffen Steeg sowie den Trainern Martin Kraus und Nico Kropp und natürlich dem Fahrdienst.


TSG Jockgrim – SVO Rheinzabern 1:3

Einfach unglaublich was unsere Jungs in den letzten Wochen abgeliefert haben. Wieder ein Auswärtssieg und diesmal gegen eine starke Jockgrimer Mannschaft. Die TSG konnte zwar mit einem Tor vorlegen, dies war aber anscheinend nur das Startsignal für unsere Knüller Kids und so konnte Rico Benz in derselben Minute den Ausgleich erzielen. Bei einem hochwertigen Spiel, in dem beide Mannschaften ein hohes Niveau spielten, konnte man doch bei unseren Jungs das bessere Mannschaftsspiel erkennen. Rico erzielte dann auch noch das Tor zum Halbzeitstand von 1:2.

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete und so hatten unsere Jungs etwas mehr vom Spiel. Rene Rosenbach konnte dann sogar zum 1:3 erhöhen. Zu keiner Zeit hatte man das Gefühl das Jockgrim das Spiel drehen könnte. Das Tor war zugemauert, die Abwehr stand wie eine eins, dass Mittelfeld rannte sich die Lungen heraus und der Angriff wirbelte die Gegnerische Abwehr schwindelig.

Dank an die Spieler Rico Benz, Johannes Gehrlein, Leon Girardello, Leon Haliti, Moritz Heinz, Christopher Kraus, Ben Münzer, Rene Rosenbach Leon Seeger(Tor) Steffen Steeg sowie den Trainer Martin Kraus und Nico Kropp und natürlich dem Fahrdienst.


SVO Rheinzabern – FC Bav. Wörth 5:5

Heute hatten wir den FC Bavaria Wörth zu Gast. Wörth ist eine gut organisierte Mannschaft, also wußten wir, daß es schwer werden würde. Das Spiel begann und wir mussten 0 : 1 Rückstand hinterherlaufen. Unsere Abwehr war in der ersten Halbzeit nicht im Spiel, was es für Wörth einfach machte noch drei weitere Tore zum zwischenzeitlichen 0 : 4 zu erzielen. Kurz vor der Pause konnten wir noch den 1 : 4 Anschluß durch Rico erzielen. In der HZ waren Nico und Martin nun gefordert um vielleicht doch noch was zu bewegen. Anscheinend fanden sie die richtigen Worte, denn wir sahen einen ganz anderen SVO. Die Abwehr eröffnete das Spiel und es wurde viel offensiver und kompromissloser agiert. Rico konnte das 2 : 4 erzielen, bevor uns Wörth mit einem Eigentor endgültig ins Spiel zurück brachte. Robin konnte dann den vielumjubelten Ausgleichstreffer machen. Nun war alles offen. Durch eine feine Kombination konnte Rico das 5 : 4 für uns erzielen, und somit war das Spiel komplett auf den Kopf gestellt. Zu einem Sieg sollte es dennoch nicht reichen, denn Wörth erzielte noch den 5 : 5 Endstand. Das Ergebnis ist alles in allem gerecht obwohl wir in den 2. 20 min. bärenstark waren. In der zweiten Halbzeit haben alle bewiesen, wie stark sie als Mannschaft auftreten können.

Es spielten: Leon Seeger (Torwart), Steffen Steeg, Rene Rosenbach, Rico Benz ( 3 Tore), Matteo Gehrlein, Johannes Gehrlein, Moritz Heintz, Robin Roller (1 Tor), Ben Münzer und unser Kapitän Leon Haliti.


FV Germersheim – SVO Rheinzabern 1:15

Englische Woche in der F Jugend Kreisliga und auch das können unsere Starkicker. Mit jedem Spiel das unsere Kids hinter sich bringen habe ich das Gefühl das sie Fußball besser verstehen. Es war herrlich mit anzusehen wie immer mehr miteinander gespielt wird und alle Spieler ins Spiel integriert werden. Den Torregen begann Moritz Heintz danach zweimal Rico Benz, Moritz durfte sich dann wieder freuen über das 0:4 und Rico konnte mit einem Doppelschlag zum 0:6 erhöhen. Für die Germersheimer Jungs kam es leider durch ein Eigentor noch schlimmer und das war dann auch der Halbzeitstand zum 0:7. In der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber etwas mehr vom Spiel was sich jedoch nicht auf das Ergebnis widerspiegelte. Rico erhöhte zum 0:8 bevor Leon Seeger mit einem sehenswerten Kopfball das 0:9 erzielt. Der Hattrick von Leon wurde dann unterbrochen durch den einzigsten Gegentreffer den unsere Mannschaft hinnehmen musste.
Zum Abschluss durften Rico, Moritz mit noch einem Doppelschlag sowie Rico mit dem Schlusstreffer zum tollen Endstand von 1:15 einschießen. Unser Verein kann froh sein das es noch keine Siegprämie gibt, unsere Superkids würden den Verein ganz schön bluten lassen.
Dank an die Spieler Rico Benz, Johannes Gehrlein, Leon Girardello, Lukas Gurdan(2.Halb.Tor), Leon Haliti, Moritz Heinz, Christopher Kraus, Rene Rosenbach und Leon Seeger(1. Halb.Tor) sowie dem Trainer Martin Kraus und natürlich dem Fahrdienst.


SVO Rheinzabern – VfR Kandel 4:4

Heute hatten wir den VfR Kandel zu Gast. Unsere Gegner kamen mit einem Sieg gegen Hagenbach im Gepäck, also waren wir gewarnt. Nach Anpfiff nahmen wir gleich das Heft in die Hand und erzielten schnell das 1:0 durch Rico. In der Folgezeit hatten wir große Probleme in der Abwehr, was von Kandel in einen 1:3 Rückstand genutzt wurde. Durch eine schöne Einzelaktion von Christopher konnten wir den 2:3 Anschluss erzielen, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete. Nach Wiederanpfiff sahen wir einen anderen SVO. Die Abwehr stand und wir hatten viel mehr vom Spiel. Wir konnten den verdienten Ausgleich durch Johannes erzielen. Kandel konnte aber leider nochmal dagegenhalten und das 3:4 machen. Wir spielten weiter nach vorne und wurden mit den verdienten 4:4 Ausgleich durch Rico belohnt. Dies sollte auch der Endstand sein, was an diesem Tag gerecht war. Mit viel Eifer und Einsatz, waren vor allem in der zweiten Halbzeit, Leon Seeger (Torwart), Steffen Steeg, Christopher Kraus (1 Tor), Leon Haliti, Johannes Gehrlein (1 Tor), Rico Benz ( 2 Tore), Matteo Gehrlein, Ben Münzer, Lukas Gurdan und Rene Rosenbach auf dem Spielfeld. Weiter so, ihr seid eine tolle Mannschaft.


SV Rülzheim – SVO Rheinzabern 2:8

Drittes Spiel unserer Superkids in der Kreisliga und schon der zweite Sieg und was für ein Sieg. Von Anfang an hatten unser Kids das Heft in der Hand oder besser den Ball am Fuß. An diesem Spieltag sahen wir das wohl schönste Spiel unserer Nachwuchskicker. Es herrschte kein Mangel an Toren, aber was noch schöner war als das Ergebnis, war die Spielfreude und die Ballstafetten die unsere Jungs auf dem Platz zeigten. Auf einem etwas größeren Spielfeld wie gewohnt hatten sie die Möglichkeit wirklich zu Spielen und den Ball laufen zu lassen. Vorlagen, Pässe und Spielverständnis waren an diesem Spieltag erste Klasse. Der Torreigen begann schon kurz nach Anpfiff durch Rico Benz worauf der SV zum Ausgleich traf. Dies währte nur von kurzer Dauer und so konnte Robin Roller, Moritz Heintz und nochmals Rico zum Halbzeitstand von 1:4 erhöhen. Das 1:5 war dann leider ein Eigentor des SV. Danach durften unsere Jungs wieder ran. Robin und Rico erhöhten zum 1:7 bevor das letzte Tor für Rülzheim fiel. Den Schlusstreffer hatte dann Rene Rosenbach und so endete das Spiel 2:8 bei schönstem Fußballwetter. Alle Zuschauer sahen ein faires und schnelles Spiel und so geht unser Dank auch an den Gastgeber SV 1920 Rülzheim.

Bitte dran denken das auch am nächsten Samstag Morgen wieder Tauschbörse ist und zwar vor dem Edeka Markt in Rülzheim. Viel Spaß beim Sammeln, tauschen und einkleben.

Dank und Lob an die Spieler Rico Benz, Johannes Gehrlein, Leon Girardello, Leon Haliti, Moritz Heinz, Christopher Kraus, Robin Roller, Rene Rosenbach, Leon Seeger(Tor) und Hassan Zidan sowie den Trainern Martin Kraus und Nico Kropp und natürlich dem Fahrdienst.

Seit Saisonstart darf sich unsere F1-Jugend fühlen wie echte Profis: mit StickerStars Sammelbilder, dem damit verbundenen Medieninteresse inklusive Fernseh- und Radiointerviews und wie es sich für eine Erfolgsmannschaft gehört: einem neuen Trikotsatz mit fest zugeordneten Rückennummern. Jetzt gab es ein weiteres Highlight für die Kinder. Sie bekamen im Training neue Shirts überreicht, unverwechselbar mit SVO Schriftzug und Namen. Herzlichen Dank an unseren großzügigen Spender!

Wenn auch Sie unsere Jugendarbeit unterstützen wollen, sprechen Sie uns an: jugendleiter@svo-rheinzabern.de


SV Hatzenbühl – SVO Rheinzabern 5:8

O what a wonderful, wonderful day. Das zweite Spiel der neuen Saison und der erste Sieg.

Bei schönstem Herbstwetter sahen wir zwei engagierte Mannschaften die ebenbürtig an diesem Sonntag Morgen auf dem Rasen spielten. Unsere Starkicker fanden sofort ins Spiel und so kamen wir durch einen Doppelschlag von Robin Roller zu einer 0:2 Führung. Dies war das Startsignal für die Jungs aus Hatzenbühl und so führten diese dann auch mit 3:2. Rico Benz konnte dann allerdings mit einem reinen Hattrik den Zwischenstand wieder umkehren, dem SV gelang dann allerdings der letzte Treffer in der ersten Halbzeit zum 4:5. Der erste Treffer gelang nach der Pause dem Gastgeber bevor unsere Kicker nochmals aufdrehten. Schön verteilt trafen hintereinander Rico, Moritz Heintz und Robin zum Endstand von 5:8. Den berechtigten gegen uns gegebenen Elfmeter konnte unser Tormann Leon Seeger sicher abwehren. Es war trotz diesem Elfmeter ein Faires Spiel von beiden Mannschaften und so danken wir auch der Mannschaft des SV 1920 Hatzenbühl und allen Zuschauern. Bitte dran denken das auch am nächsten Samstag Morgen wieder Tauschbörse ist und zwar vor dem Edeka Markt in Rülzheim. Viel Spass beim Sammeln, tauschen und einkleben.

Dank an die Spieler Rico Benz, Johannes Gehrlein, Matteo Gehrlein, Leon Girardello, Leon Haliti, Moritz Heinz, Christopher Kraus, Robin Roller, Leon Seeger(Tor), Steffen Steeg und sowie den Trainern Martin Kraus und Nico Kropp und natürlich dem Fahrdienst.


SVO Rheinzabern – VfR Sondernheim 2:10

Gekämpft wie eine Löwenmama aber leider immer einen Schritt zu spät. Das ist in etwa das Resümee an diesem Spieltag. Gegen die Kids aus Sondernheim hatten unsere Kicker nichts entgegenzusetzen. Dem Führungstreffer des VFR folgte schnell der Ausgleich durch Rico Benz und lies die anwesenden Eltern noch hoffen. Zur Halbzeit stand es dann allerdings schon 1:5.Die zweite Hälfte begann wie die erste endete, mit der Überlegenheit der Gegner.

Leon Haliti erzielte in diesem Spiel den letzten Treffer zum 2:10. Dem schlechten Wetter geschuldet wurde dann auch auf das Neun Meter schießen verzichtet. Nico Kropp war trotz des Ergebnisses mit seiner Mannschaft zufrieden da sie trotz dieser Packung zu keiner Zeit aufgegeben haben.

Dank an die Spieler Rico Benz, Mateo Gehrlein, Leon Girardello, Lukas Gurdan, Leon Haliti, Christopher Kraus(Tor), Ben Münzer, Rene Rosenbach, Steffen Steeg und Hassan Sidan sowie dem Trainer Nico Kropp und natürlich dem Cateringteam.


Spielberichte Rückrunde

F 1-Junioren Kreisliga Süd-Ost

SVO Rheinzabern 1 – VfL Essingen 6 : 5

11.Juni 2017

Zu unserem letzten Spiel der Rückrunde, durften wir den VfL Essingen begrüßen. Bei herrlichem Sommerwetter, entwickelte sich von Anfang an ein flottes Spiel. Leider konnte Essingen durch einen Konter mit 0:1 in Führung gehen. Die Antwort unsererseits ließ nur wenige Sekunden auf sich warten. Rico stellte durch einen Sololauf postwendend den 1:1 Ausgleich her. Nun spielte nur noch unsere Mannschaft. Durch zwei weitere Tore von Rico , der somit einen Hattrick schaffte, gingen wir mit 3:1 in Führung. Mit einer tollen Direktabnahme durch Rene, bei einem Eckball, konnten wir den 4:1 Halbzeitstand erzielen. Nach der Pause kam Essingen nochmals auf 4:2 heran. Es sollte aber nicht lange dauern ehe wir mit 5:2 durch Rico in Führung gingen. Auf der sicher geglaubten Siegerstrasse, leisteten wir uns einige Fehlschüsse, darunter auch zwei Lattentreffer durch Christopher und Johannes, und so konnte unser Gast durch 3 weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 5:5 ausgleichen. Unsere Jungs fanden aber wieder zu ihrem Spiel zurück und konnten kurz vor Ende, den vielumjubelten Siegtreffer zum 6:5 Endstand durch Moritz erzielen. Unsere Mannschaft trat an diesem Tag mit einer sehr guten geschlossenen Mannschaftsleistung auf und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

Heute dabei waren: Leon Seeger (Torwart), Ben Münzer, Christian Kiekebusch, Steffen Steeg, Johannes Gehrlein, Rene Rosenbach (1 Tor), Rico Benz (4 Tore), Moritz Heintz (1 Tor), Christopher Kraus und Leon Haliti.


Turnier in Neupotz

Mai 2017

Heute waren wir beim Pfingsturnier in Neupotz zu Gast. 8 Mannschaften waren am Start und jeder spielte gegen jeden. In unserem ersten Spiel gg Phönix Bellheim, waren wir klar die bessere Mannschaft, doch am Ende sollte es 0:0 heißen, da wir einige klare Chancen nicht nutzten. Bei unserem 2. Spiel gg Viktoria Neupotz 1, knüpften wir an die Leistung des ersten Spiels an. Wir gingen durch Leon Haliti mit 1:0 in Führung. Leider bekamen wir kurz vor Schluss den Ausgleich, was auch den 1:1 Endstand bedeutete. Endlich im 3. Spiel der erste Sieg. 2:0 hieß es am Ende gg Viktoria Neupotz 2. die Tore erzielten Rico und Rene. Das 4. Spiel gg die JSG Bienwald endete Torlos 0:0. Spiel 5 konnten wir durch 2 Tore von Rico mit 2:0 für uns entscheiden. Nun kam der dickste Brocken, der FC Bavaria Wörth. Wir verloren zwar 0:2, doch zeigten wir eine gute Leistung. Das letzte Spiel gg den TUS Knittelsheim, verloren wir mit 0:1. Es war unsere schwächste Leistung an diesem Tag. Alles in allem können wir aber mit der Leistung unserer Jungs zufrieden sein, denn am Ende sprang ein inoffizieller 3.Platz heraus, weiter so Jungs.

Heute dabei waren: Leon Seeger (4 Spiele Torwart), Christopher Kraus (3 Spiele Torwart), Johannes Gehrlein, Rico Benz (3 Tore), Rene´ Rosenbach (1 Tor), Leon Haliti (1 Tor), Steffen Steeg, Julian Breypohl, Lukas Gurdan und Ben Münzer.


28.05.2017 11:00

VfR Sondernheim – SVO Rheinzabern 6:5

Heute fuhren wir bei hochsommerlichen Temperaturen zu einen weiteren Auswärtsspiel nach Sondernheim. Nach dem Anpfiff sah man gleich, dass unsere Jungs heute gewinnen wollten. Die Zweikämpfe wurden angenommen und stets half ein zweiter Mann aus um schnell in Ballbesitz zu kommen. Nach ca. 5 min gingen wir mit einem schön vorgetragenen Konter durch Rico mit 0:1 in Führung. Kurze Zeit später nutzte Robin eine Unachtsamkeit der Sondernheimer Abwehr zum 0:2 per Kopf. Jetzt kam Sondernheim, unsere Abwehr wurde eine ums andere mal gefordert. In dieser Phase hatten wir es letztendlich unserem Torwart Leon zu verdanken, kein Tor zu bekommen. Er machte mit einigen tollen Paraden den Kasten dicht. Aber irgendwann war der Druck zu groß und Sondernheim kam durch zwei Treffer kurz vor der Pause zum nicht ganz unverdienten Ausgleich. Mit einem 2:2 unentschieden ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte, waren unsere anscheinend im Tiefschlaf aus dem sie Sondernheim mit 3 weiteren Treffern, innerhalb 5 min, unsanft weckte. Jetzt begann auch für uns die zweite Halbzeit. Der 5:2 Rückstand sollte uns nicht schocken, und wir knüpften an die bärenstarke Leistung der 1. Hälfte an. Rico schloss einen weiteren Konter zum 5:3 ab und kurze Zeit später konnte sich Rene geschickt durchsetzen und stellte den 5:4 Anschluss her. beide Mannschaften hatten bei dieser Hitze viel Kraft gelassen. Leider konnte Sondernheim in dieser Phase mit 6:4 in Führung gehen. Unsere Jungs kämpften aber unverdrossen weiter und kamen durch einen direkt getretenen Freistoß von Rico zum 6:5. Sie versuchten alles, doch es sollte kein weiterer Treffer mehr fallen. Eine unglückliche Niederlage, die wir aber bei einem spendierten Eis, unserer Trainer Martin u Nico, als moralische Sieger feiern durften. Klasse gespielt haben heute: Leon Seeger (Torwart), Robin Roller (1 Tor), Leon Haliti, Christopher Kraus, Rico Benz (3 Tore), Rene Rosenbach (1 Tor), Johannes Gehrlein, Moritz Heintz und Julian Breypohl.


SVO Rheinzabern1 – SV Hagenbach 3 : 6

Mai 2017

Heute hatten wir den SV Hagenbach zu Gast. Bei herrlichem Fussballwetter konnte der SVH schnell mit 0 : 2 in Führung gehen, ehe Rico zum 1 : 2 Anschluss traf. Doch Hagenbach blieb weiter am Drücker und konnte sich durch zwei weitere Tore einen 1 : 4 Halbzeitstand heraus spielen. Kurz nach der Pause konnte Robin eine scharf herein getretene Flanke von Rene per Kopf zum 2 : 4 verwerten. Leider schlug der SV H mit dem 2 : 5 auch prompt zurück. Rico konnte aus dem Gewühl heraus nochmals auf 3 : 5 verkürzen. Doch an diesem Tag sollte kein weitere Treffer für uns mehr fallen. Im Gegenteil Hagenbach konnte mit dem 3 : 6 den Endstand herstellen. Heute gespielt haben: Leon Haliti, Leon Seeger (Torwart), Rico Benz ( 2 Tore ). Robin Roller ( 1 Tor ), Ben Münzer, Christopher kraus, Julian Breypohl, Moritz Heintz und Rene Rosenbach.


SVO Rheinzabern – SV Hagenbach 1 : 3

Mai 2017

In unserem 2. Spiel an diesem Tag hatten wir den SV Hagenbach 2 zu Gast. DasSpel begann sehr ausgeglichen. Hier sollten Spieler mit wenig Spielpraxis bevorzugt zum Einsatz kommen. Es war sehr spannend ehe der SVH zum 0 : 1 einetzen konnte. Da das Spiel nur einmal 25 min. dauerte, versuchten wir schnell zum Ausgleich zu kommen. Doch auch die Treffer 2 u. 3 gingen auf das Konto vom SVH. Nach einem weiten Abschlag unseres Torwarts konnte Christopher zum 1 : 3 per Kopf verkürzen. Leider sollte an diesem Tag kein weiterer Treffer mehr fallen und das Spiel ging mit 1 : 3 verloren. Hauptsache unsere Spieler Leon Haliti, Christopher Kraus, Mustafa Hajouli, Leon Seeger, Rico Benz ( Torwart), Maja Jarecki, Julian Breypohl, Matteo Gehrlein und Ben Münzer hatten ihren Spaß trotz Niederlage. Weiter so ihr seid auf einem guten Weg.


SV Viktoria Herxheim – SVO Rheinzabern 1 9 : 9 (8:5)

Mai 2017

Heute waren wir zu Gast bei Viktoria Herxheim. Bei herrlichem Fussballwetter legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. Das 1 : 0 durch Herxheim konnte Rico postwendend zum 1:1 ausgleichen. Auch das 2 : 1 der Hausherren konnte wiederum Rico zum 2 : 2 egalisieren. Jetzt gingen wir sogar durch Rene mit 3 : 2 in Führung. Herxheim glich ihrerseits sofort zum 3 : 3 aus, ehe wiederum Rene die 4 : 3 Führung für uns besorgte. Nun war Herxheim am Drücker und konnte durch zwei weitere Tore mit 5 : 4 in Führung gehen. Rene glich nochmals zum 5 : 5 aus, ehe Herxheim bis zur Halbzeit eine 8 : 5 heraus Spielen konnte. In der Pause änderten Nico und Martin die Taktik, was sich aber nicht gleich auszahlen sollte. Herxheim erzielte kurz nach Wiederanpfiff die beruhigende 9 : 5 Führung ihrerseits. Jetzt ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und sie setzten alles um was die Trainer vorgaben. Das 9 : 6 durch Lukas war der Start einer furiosen Aufholjagd. Wir kämpften wie die Löwen, kein Ball wurde verloren gegeben. So kamen wir zum 9 : 7 durch Rico. Rene zum 9 : 8 und Johannes mit dem 9 : 9 krönten eine Klasse Leistung besonders in der zweiten Halbzeit. Noch 1,2 Minuten länger und wir hätten noch gewonnen. Toll gekämpft und Super zusammen gespielt haben an diesem Tag: Leon Seeger ( Torwart ), Johannes Gehrlein (1 Tor), Rene Rosenbach (4 Tore), Rico Benz (3 Tore), Leon Haliti, Steffen Steeg, Christopher Kraus, Moritz Heintz und Lukas Gurdan ( 1 Tor). Danke auch für die tolle Unterstützung an die zahlreich mitgereisten Fans, ihr ward Super.


SV Hatzenbühl- SVO Rheinzabern 2:5

12.5.2017 17:00

Wir waren an diesem Freitag Nachmittag zu Gast bei unseren Nachbarn in Hatzenbühl. Die Abwehr mit Ben, Julian und Leon Seeger zeigte eine solide und konsequente Leistung. Im Mittelfeld erspielten sich Leon Haliti, Christopher und Robin Chance um Chance. Zum ersten Mal im Tor konnte Christian mit einigen guten Aktionen Tore verhindern. Im Sturm nutzte Matteo seine Chance und trug sich erstmalig in die Torschützenliste ein.
Alles in allem eine gute Leistung unserer Jungs.
Vielen Dank an unsere Gastgeber für die Einladung und das allzeit faire Spiel.
Es spielten Christian Kiekebusch(Im Tor),Matteo Gehrlein(1Tor), Robin Roller(1Tor), Christopher Kraus(1Tor), Leon Haliti(1Tor), Ben Münzer,Julian Breypohl und Leon Max Seeger(1Tor)


FC Bav. Wörth – SVO Rheinzabern 8:1

30.04.2017 13:00

Heute fuhren wir nach Wörth zu einem weiteren Auswärtsspiel. Wir wussten, dass es sehr schwer wird dort zu punkten, deswegen vielleicht auch die desolate Anfangsphase. Es dauerte nur 5 min und wir waren mit 3 : 0 im Rückstand. Nun fanden wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns ein paar Möglichkeiten, doch die blieben ungenutzt und Wörth stellte mit einem weiteren Treffer den 4 : 0 Halbzeitstand her. Nach dem Wechsel erhöhte Wörth auf 5 : 0, ehe wir durch Rico, mit einem direkt verwandelten Eckball zum 5 : 1 Ehrentreffer kamen. Unsere Jungs kämpften unverdrossen weiter, aber es sollte kein weiterer Treffer für uns fallen. Wörth stellte mit 3 weiteren Toren, den 8 : 1 Endstand her. Die bessere Mannschaft hatte Heute gewonnen, aber wir haben bewiesen dass wir nie aufstecken.

Heute gespielt haben: Christopher Kraus (Tor), Ben Münzer, Leon Haliti, Christian Kiekebusch, Steffen Steeg, Robin Roller, Lukas Gurdan , Rico Benz (1 Tor) und Julian Breypohl


SVO Rheinzabern – FC Ph. Bellheim 1:4

22.04.2017 13:00

Heute hatten wir den FC Phönix Bellheim zu Gast. Die ersten Minuten gehörten Bellheim und eh wir uns versahen, lagen wir mit 0 : 2 zurück. Nun fingen sich unsere Jungs und waren ein gleichwertiger Gegner. Wir machten Druck und kamen zum verdienten Anschlusstreffer durch Rico. Vor dem Wechsel sollte aber kein weiteres Tor mehr fallen und so ging es mit einem 1 : 2 in die Kabine. Nach der Pause spielten wir bis zum Abschluss gut mit, aber einige gute Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden. Bellheim konnte durch ein glückliches und äußerst fragwürdiges Tor vom Torwart mit 1 : 3 in Führung gehen. Unsere Mannschaft erholte sich davon nicht mehr und musste kurz vor Schluss noch den Treffer zum 1 : 4 hin nehmen. Hervorzuheben war eine sehr gute Leistung unseres Torwarts Leon, der uns mit einigen tollen Paraden vor einer noch höheren Niederlage bewahrte. Trotzdem immer weiter kämpfen Jungs, dann kommen wir auch wieder auf die Siegerstrasse. Gespielt haben: Leon Seeger ( Torwart ), Rico Benz ( 1 Tor ), Johannes Gehrlein, Leon Haliti, Christian Kiekebusch, Rene Rosenbach , Leon Girardello, Lucas Gurdan, Julian Breypohl, Matteo Gehrlein und Mustafa Hajouli.


VfR Kandel – SVO Rheinzabern 7:5

09.04.2017 13:00

In unserem 1. Auswärtsspiel der Rückrunde mussten wir beim VFR Kandel antreten. Bei herrlichem Frühlingswetter standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Kandel erwischte einen Blitzstart und ging nach wenigen Sekunden mit 1 : 0 in Führung. Unsere Mannschaft war auch in der Folgezeit nicht richtig auf dem Feld und Kandel konnte auf 2 : 0 erhöhen. Nun kamen wir besser ins Spiel und wurden durch einen scharf getretenen Freistoß, den der kandeler Torwart nicht festhalten konnte, durch ein Abstaubertor von Christian mit dem 2 : 1 Anschluss belohnt. Kurz vor der Pause konnte wir den 2 : 2 Ausgleich durch Rico erzielen. Nach dem Wechsel konnte Kandel schnell mit 3 : 2 in Führung gehen, die wir aber Postwendend mit dem 3 : 3 Ausgleich durch Robin egalisierten. Jetz kam unsere schwächste Phase des Spiels, wir brachten keinen Ball zum eigenen Mann, setzten nicht energisch nach und vergaben dazu noch einige gute Möglichkeiten zum Torerfolg. Kandel nutzte das geschickt aus und konnte durch vier weitere Tore verdientermaßen mit 7 : 3 in Führung gehen. Wir versuchten uns nochmal aufzurappeln und kamen durch zwei weitere Tore von Rico auf 7 : 5 heran. Doch zu mehr sollte es an diesem Tag nicht mehr reichen. Das Zusammenspiel ließ zu wünschen übrig, obwohl es im Training immer trainiert wird. Martin und Nico bringen unsere Jungs auch wieder auf die Siegerstrasse, Kopf hoch und weiter hart trainieren, ihr schafft das schon.

Heute haben gespielt: Leon Seeger (Torwart), Rico Benz ( 3 Tore), Robin Roller (1 Tor), Leon Haliti, Johannes Gehrlein, Mustafa Hajouli, Julian Breypohl, Christopher Kraus, Rene Rosenbach und Christian Kiekebusch (1 Tor).


Wir bedanken uns bei:

Newsletter