C1-Junioren bleiben in der Landesliga!

LANDESLIGA, LANDESLIGA, HEY, HEY!!

Durch einen 3:0 Heimsieg brechen die Dämme in Rheinzabern. Unsere C1 sichert sich den Klassenerhalt und spielt auch in der kommenden Runde in der Landesliga.

Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam.

GREAT JOB!

#nurdasWIRgewinnt!!

20.05.2024

C1-Junioren auf Kurs Klassenerhalt

C1 Junioren Landesliga Vorderpfalz JFV Landau – SG Rheinzabern/Jockgrim/Neupotz  1:2  (1:1)

Die C1 der SG Rheinzabern/Jockgrim/Neupotz ist in der Rückrunde seit mittlerweile 5 Spielen ungeschlagen (2 Siege, 3 Unentschieden). Nun ging es am 20. Spieltag (04.05.24) auswärts zu JFV Landau. Das Spiel begann auf Augenhöhe, mit Großchancen auf beiden Seiten. In der 18. Minute sind wir durch unseren Stürmer Adnan Sabani in Führung gegangen. Nach einem langen Ball in die Tiefe konnte sich Adnan zweimal gut durchsetzen und setzt seinen Schuss unten rechts ins Eck zum 1:0. Man merkte, dass die Mannschaft seit Wochen mit viel Selbstvertrauen in die Spiele geht. Nach dem 1:0 hatten wir durch Flügelstürmer Norik Azemi die Chance auf 2:0 zu erhöhen. In der 35. Spielminute tankte sich der beste Mann des Gegners auf rechts durch und schießt den Ball zum 1:1 clever ins kurze Eck. Der Treffer zum Ausgleich war ein Nackenschlag für die Mannschaft. Direkt nach dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause hat die Mannschaft die richtige Reaktion gezeigt. Die komplette 2. Halbzeit hatten wir auf die Führung gedrängt mit mehreren Chancen. In der 55. Spielminute erlöste uns Julian Visescu mit einem schönen Schuss unter die Latte zum 2:1 Siegtor. Landau hatte daraufhin wenig kreative Ideen, um den Ausgleich nochmal nahe zu kommen. Lediglich ein starker Schuss aus der 2. Reihe wurde von unserem Torhüter hervorragend pariert. Die Mannschaft ließ nichts mehr anbrennen. Nach dem Abpfiff haben wir feiernde Gesichter gesehen. Nach dem wichtigen Auswärtssieg in Landau ist man nun 6 Spiele ungeschlagen und hat große Chancen auf den Klassenerhalt in der Landesliga.

In der Hinrunde lag man auf dem vorletzten Platz (10) mit mageren 6 Punkte. Inzwischen hat sich die Mannschaft in der Rückrundentabelle auf Platz 7 mit 12 Punkten (3 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen) gearbeitet. Die nächsten 2 Spiele sind von wichtiger Bedeutung. Das nächste Spiel findet in Schifferstadt statt. Am letzten Spieltag bitten wir die JSG Hassloch zum heißen Tanz im Saisonfinale. Die Mannschaft hat die letzten Wochen hart trainiert. Und auf das kommt es in den letzten 2 nochmal an. Das Trainerteam um Marcel Keiber, Frank Neumann, Markus Mende und Volker Visescu sind voller Überzeugung mit dem Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen.

Bericht: Marcel Keiber

#nurdasWIRgewinnt!!

6.05.2024

Starker Auftritt unserer C2 Junioren beim Rückrundenauftakt

Südhaardter SV 23 : SVO Rheinzabern/ Jockgrim SG II 1:1

Das erstes Pflichtspiel 2024 war gleichzeitig der Vorrundenabschluss gegen den ungeschlagenen Tabellenführer in Hainfeld. Nach guter Vorbereitung in einer endlos lang wirkenden Winterpause waren wir gespannt, aber auch optimistisch den Elan und Teamspirit der Vorrunde gegen den Spitzenreiter der Liga auf den Platz zu bringen. Bedingt durch einige kurzfristige Ausfälle hatten wir ungewohnte Umstellungen im Team mit durchgängig jungem Jahrgang vornehmen müssen. Von der ersten Minute an war unser Team mutig, mit großen Spielanteilen auf dem Platz und überraschte mit vielen offensiven Kombinationen aus dem Mittelfeld bei der wir uns einige Torchancen erarbeiten konnten. Viele Duelle wurden schon in Mittelfeld gewonnen und die wenigen Durchbrüche der körperlich starken Südhaardter wurden von unserer prächtig aufgelegten Abwehrkette abgewehrt. Unser Torhüter David Braun hatte die wenigen Torschüsse sicher im Griff und so ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause, bei der wir mit der letzten Entschlossenheit im Abschluss auch hätten führen können.

Auch in der zweiten Hälfte waren wir sofort in der Partie. In der kämpferisch aber fair geführten Partie hatten wir mit manchen Entscheidungen gegen uns zumindest nicht gerade Glück. Ein fragwürdiger Freistoß knapp 20 Meter vor unserem Tor führte dann in der 37. Minute zur 1:0 Führung. Unhaltbar wurde die Kugel mit einem wunderschönen Sonntagsschuss am Samstag in den Winkel gehämmert. Geschockt, aber auch mit der „jetzt erst Recht“ Einstellung haben unsere Jungs weiter gut dagegen gehalten sowie eine unnötige 5 Minuten Zeitstrafe gemeinsam weggesteckt. Mit einer der Balleroberungen im Mittelfeld konnten wir uns in 61. Minute in einer schönen Kombination durchsetzen, sodass Marvin Neumann über die rechte Strafraumgrenze dem starken Torhüter keine Chance beim Abschluss ließ. Verdienter 1:1 Ausgleich. Aber es waren ja noch gut 10 Minuten zu spielen. Es ging hin und her, und fast hätten wir mit einem Pfostentreffer den nicht ganz unverdienten Siegtreffer in der Auswärtspartie setzten können. Spannung bis zum Schluss, aber es blieb beim 1:1. Es war eine durchgängig starke Teamleistung, bei der jeder Einzelne seinen Beitrag für eine tolle Partie beigetragen hat.

Weiter so SG 1920 … Nur das Wir gewinnt…

Mit dabei: v.l.n.r: Kadir Büyük, Elias Büyük, Ahmad Hajouli, Mate Maleta, Xhelil Haliti, Ben Kunz, Simon Gärtner, Noell Hoffmann, David Braun, Raphael Brutti, Furqan Ahmed, Maximilian Sickinger, Leonard Simon, Marvin Neumann und Ralf Sickinger 

#nurdasWIRgewinnt!!

15.03.2024

Dezimierte C2-Junioren überzeugen gegen Eschbach/Klingenmünster

14.10.23: ASV Eschbach/ Klingenmünster SG : SVO Rheinzabern/ Jockgrim SG II 1:2 

Im Auswärtsspiel der C2-Junioren SVO Rheinzabern/Jockgrim SG II gegen ASV Eschbach/Klingenmünster waren wir am Morgen aufgrund von Urlaubs und Krankheit bedingten Absagen auf Aushilfen der C3 sowie weiteren 3 Spielern aus der D Jugend angewiesen. Unser Spielgegner war fast ausschließlich mit dem „alten Jahrgang“ bestückt und wir befürchteten schon schlimmes. Ganz anders ist es dann gekommen. Wir waren von Anfang an gut im Spiel und haben jeden Zweikampf gegen die großgewachsenen Gegner angenommen. Über die Außen und auch im Mittelfeld konnten wir immer wieder mit Nadelstichen unseren Gegner auf Trapp halten und Respekt einflößen. In der 24. Minute ging Eschbach/Klingenmünster dann mit einer der wenigen Chancen mit 1:0 in Führung. Unbeeindruckt spielten wir weiter und Nick Louis glich in der 28. Minute durch einen Strafstoß verdient und souverän aus. Vorausgegangen war eine tolle Einzelleistung durch Elias Büyük der nur noch durch ein Foul im Strafraum zum Bremsen war. Halbzeitstand 1:1. 

Auch in der 2. Hälfte konnten wir aufgrund unserer Spieleinstellung und unserer glänzend aufgelegten Viererkette den Gegner gut vorm Tor fernhalten. Es war in Minute 56 als Nick Louis nach einem Eckball die Unordnung im Strafraum nutzen konnte und auf 2:1 stellte. Eschbach / Klingenmünster drückte in den letzten 10 Minuten mächtig auf den Ausgleich aber unsere Abwehr um unseren gut aufgelegten Torhüter stand sicher, sodass auch in der ewig gefühlten Nachspielzeit kein Treffer mehr gefallen ist. Es war eine beeindruckende Leistung von unserem neuformierten TEAM gegen einen starken Gegner im „alten“ Jahrgang. Vielen Dank an alle die so spontan eingesprungen sind. TOP!!! 

Weiter so SG1920, Ihr könnt stolz auf Euch sein. 

Mit dabei: hinten v.l.n.r: Leonard Simon, Ahmed Hajouli; Nick Louis; Noell Hoffmann, Raphael Brutti, Jason Bastian, Kresimir Maleta, Mate Maleta, Levi Walther, Hannah Henrich, Ralf Sickinger vorne: v.l.n.r.: Kadir Büyük, Xhelil Haliti, Elias Büyük, Bela Walther, Ben Kunz und David Braun 

#nurdasWIRgewinnt!!

16.10.2023

C2-Junioren holen ersten Sieg!

Am 7. Oktober 2023 fand ein hochspannendes Fußballspiel zwischen SVO Rheinzabern/Jockgrim SG und der JFV Landau III statt, welches die Zuschauer in Atem hielt. Das Spiel wurde auf unserem Kunstrasen ausgetragen und endete mit einem beeindruckenden 4:2-Sieg für unsere SG 1920.

Die Heimmannschaft war voller Selbstvertrauen nach ihren aufregenden Pokalerfolgen gegen den Kreisligisten SG Essingen/Hainbach I (1:0) und mit dem 4:1 Sieg gegen den Ligakonkurrenten SV Minfeld. Die Fans waren gespannt darauf, ob sie diese Form nun auch in die Liga übertragen können.

Das Spiel begann explosiv, als der Gegner bereits in der 4. Minute mit einem spektakulären Heber aus 20 Metern Entfernung das erste Tor erzielte und unsere SG 1920 mit 0:1 in Rückstand geriet. Doch das Heimteam kämpfte hart und schaffte es in der 11. Minute durch Ben Kunz, den verdienten Ausgleich zum 1:1 herzustellen.

Nur drei Minuten später, in der 14. Minute, zeigte Elias Büyük seine Klasse und brachte uns mit 2:1 in Führung. Die Fans jubelten über diese schnelle Antwort. JFV Landau III gab jedoch nicht auf und glich in der 23. Minute erneut aus. Wir waren gut im Spiel haben jeden Zweikampf angenommen und so hat uns Xhelil Haliti in der 32. Minute das 3:2 beschert und in die Halbzeit gebracht.

In der zweiten Halbzeit dominierte unsere SG1920 das Spiel und zeigte spielerische Überlegenheit. Bis zur 66. Minute dauerte es, doch dann gelang Marvin Neumann nach einer hervorragenden Vorarbeit von Maximilian Sickinger das vierte Tor, was den verdienten Heimsieg und die ersten Punkte der Saison sicherte.

Das Spiel war geprägt von großartiger sportlicher Leistung und vor allem Kampfgeist auf beiden Seiten. Die Fans wurden mit einem aufregenden Fußballspiel belohnt, bei dem unser Team als verdienter Sieger hervorging und ihren ersten Saisonsieg feiern konnte. Weiter so … SG 1920

Mit dabei: David Braun und Gavin Hetterich; Cinar Sazligöl, Elias Büyük, Ben Kunz, Xhelil Haliti, Noell Hoffmann, Furqan Ahmed, Louis Pfalzgraf; Maximilian Sickinger, Simon Gärtner, Marvin Neumann, Anas Alhasan, Mate Maleta, Leonard Simon, Raphael Brutti und Ralf Sickinger

#nurdasWIRgewinnt!!

9.10.2023

Wir bedanken uns bei: