Spielbericht 3. Mannschaft gegen VfR Sonderheim II vom 18.10.2020

VfR Sondernheim – SV Olympia Rheinzabern III 2 : 1

Am vergangenen Sonntag den 18.10.2020 waren wir zu Gast beim Tabellenführer VfR Sondernheim II. Wir erwarteten einen starken Gegner, wollten aber trotzdem drei Punkte mit nach Rheinzabern nehmen.
Sondernheim startete stark in die Partie und wir hatten Probleme der Offensive entgegenzuwirken. Aus diesem Grund konnte Sondernheim bereits in der 14. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Jedoch ließen wir uns von dem frühen Rückstand nicht beeindrucken und kamen immer besser ins Spiel. Leider bekam Sondernheim in der 38. Minute einen absolut unverdienten Elfmeter zugesprochen, weshalb der Gastgeber auf 2:0 erhöhen konnte.

In der zweiten Halbzeit haben wir an unsere gute Leistung, welche wir zu Ende der ersten Halbzeit zeigten, angeknüpft und waren das bessere Team.

Die Abwehr stand sehr gut, wodurch Sondernheim kaum mehr Chancen hatte. Jedoch war unsere eigene Chancenverwertung wieder einmal ineffizient. Mitte der zweiten Halbzeit hätten wir durch zwei gut herausgespielte Vorlagen den Ausgleich erzielen müssen. Dies gelang uns leider nicht. Erst in der 82. Minute konnte Antonio Notaro auf 2:1 verkürzen. Da uns in den restlichen Spielminuten ebenfalls das Glück vor dem Tor fehlte, blieb es bei diesem Ergebnis.

Fazit: Insgesamt haben wir beim Tabellenführer eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt, mit der wir uns auf keinen Fall verstecken müssen. Lobenswert ist auch, dass die Mannschaft nach dem 0:2 Rückstand nicht aufgegeben hat und alles tat, um das Spiel noch zu drehen. Leider konnten wir uns nicht belohnen, was uns zeigt, dass wir unbedingt an unserer Torausbeute arbeiten müssen, um unser Ziel, das Erreichen der Aufstiegsrunde, realisieren zu können.

Bericht: Lukas Thomas

22.10.2020

Wir bedanken uns bei:

Newsletter